Online-Stammtisch in
GUANGZHOU
Mond
Corona
Experten
Technologie
Hund
Ursprung
Energie
Mission
Atommeiler
Raumsonde
Hunde
Chang'
Mondgestein
Gassi
Drosten
Guangzhou
Pressespiegel
Jetzt
abstimmen
Durchblick
Spooky Guangzhou
 
harry53186
 
TobiasBS186
 
Basti521185
 
rehauer182
 
Powertwin179
 
Thooor178
 
JOMDA88176
 
Ahsoka171
 
naedim170
 
shanghai11168
1. Bundesliga
Tippspiel Top-10
22°C
Wetter
Treffen

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Work/Residence Permit umschreiben auf Q1/2   guter beitrag schlechter beitrag
morten-olsen
25-nov-13
Hat jemand Erfahrungen gesammelt mit Umschreibung einer Residence Permit (work/就业) in ein Q1/Q2 Visum zur Familienzusammenführung hier vor Ort (d.h. ohne Ausreise und Beantragung im Ausland)?

Besonderes Leckerli: work & residence permit ist in SH, aber der Hukou der chinesischen Gattin nicht.
Minsheng Lu PSB sagt: Q geht nur dort, wo die Frau ihren Hukou hat, wenn sie nicht in SH arbeitet oder Immobilienbesitz hier hat.
Arbeitgeber (und SH PSB) sagt: Abmeldung work permit zieht Umschreibung in ein M Visum (0 entries, max. 1 Monat gültig) nach sich.

Interessant ist nun der Fall wo die Umschreibung aufs neue WP (neuer Arbeitgeber) nicht innerhalb eines Monats erfolgt.
Also dann RP -> M -> Q ?
Oder muss man mit dem M erstmal ausreisen?

Lokale PSB in Jiangsu hab ich noch nicht konsultiert soweit, die gehen nicht so gern ans Telefon.
 
 
aw: Work/Residence Permit umschreiben auf Q1/2   guter beitrag schlechter beitrag
morten-olsen
26-nov-13
Sehr ausführliche FAQ:
http://lawandborder.com/faq-new-china-visa-law/

Exit/Entry Administration in Jiangsu ging ans Telefon, war freundlich und effizient und sagt:
1. Wir machen alles genauso wie in Shanghai. (good to know!)
2. Nach Abmeldung der alten Work permit bekommt man jetzt kein Visum mehr (M, F, L ...) sondern ein Stay Certificate (停留证件), 30 Tage (issue by SH)
3. Mit diesem kann man dann am Hukou Ort der Gemahlin ein neues Residence Permit (family reunion) beantragen.
Nötig sind: Pass, Foto, Trauschein (chin.), ID card & Hukou der Frau, lokales temporary residence certificate (lokale Polizeistation) und ein Nachweis von der Company von wann bis wann man beschäftigt war (离职证明).
Zu beachten, nach der Registrierung bei der Polizei muss man 24 h warten (Datenbankabgleich?) bevor man das beantragen kann.
7-15 Tage Bearbeitungsdauer.

Aha.

Sollte vielleicht noch erwähnen, dass damit überhaupt kein Q Visum nötig ist, denn man muss das Land nicht verlassen, es wird nur die Residence Permit umgeschrieben, mit dem Umweg über das Stay Certificate.
 
 
aw: Work/Residence Permit umschreiben auf Q1/2   guter beitrag schlechter beitrag
q2-fler (Gast)
26-nov-13
und wieder sind 3 Seiten im Pass dahin...
 
 
aw: Work/Residence Permit umschreiben auf Q1/2   guter beitrag schlechter beitrag
morten-olsen
26-nov-13
ja, der übliche Schwachsinn. Liegt mal wieder nur am Hukou. In SH ginge wahrscheinlich auch direkt RP (work) -> RP (family).
Ausnahmen gibt es wohl wenn die Frau hier Immobilien besitzt… wundert sich da noch einer über die qm-Preise?? (staatlich "gefördert")
 
 
aw: Work/Residence Permit umschreiben auf Q1/2   guter beitrag schlechter beitrag
petermedia
26-nov-13
Bedenken solltest du, dass dufür Q1 evtl auch einen neuen Gesundheitscheck brauchst. zumindest im Hinterkopf behalten.

Andere Opt diemir noch evtl ginge, dass deine Frau hier einen beliebigen Arbeitsvertrag macht, sich eine temp SH ID Card besorgt, dann könnt ihr den ganzen kram auch hier machen.
 
 
aw: Work/Residence Permit umschreiben auf Q1/2   guter beitrag schlechter beitrag
morten-olsen
26-nov-13
und da freu ich mich ja auch schon drauf: http://www.china-botschaft.de/det/zdbg/t980253.htm

Der Ton macht die Musik…
Zitat "China startete seine _eigenartige_ Version von Greencards im August 2004, mit dem Ziel, "mehr internationale Talente anzuziehen, um in China zu investieren und Chinas Wissenschaft, Technologie und Kulturwirtschaft zu fördern". Damit antwortete die Regierung auch auf das Bedürfnis der Ausländer, die _unbedingt_ dauerhaft in China wohnen wollen."
 
 
aw: Work/Residence Permit umschreiben auf Q1/2   guter beitrag schlechter beitrag
morten-olsen
26-nov-13
@petermedia: stimmt (http://lawandborder.com/shanghai-visa-residence-permit-information-booklet/ S. 21/22: Arbeit oder Haus, also nix für Hausfrauen)! Aber etwas unrealistisch.
Bereits gebuchte Tickets für Weihachten und Chin. Neujahr machen den Zeitplan etwas eng. Express Service geht wohl auch nur in Notfällen und nicht generell gegen Aufpreis.
 
 
aw: Work/Residence Permit umschreiben auf Q1/2   guter beitrag schlechter beitrag
morten-olsen
11-dez-13
Kurzes Update, am Ende war alles ganz simpel:
Wir haben direkt beim zuständigen EEAB in Wuxi den Antrag auf Umschreibung des Residence Permits "Work"(就业)auf "Familienzusammenführung" (团聚)gestellt. Eigentlich war im wesentlichen nur ein formloses "Einladungsschreiben" meiner Frau, ein polizeiliche Meldebestätigung in ihrer "Hukou-Wohnung", der Nachweis vom Ex-Arbeitgeber, dass zum Jahresende der Arbeitsvertrag beendet wird, und der Trauschein erforderlich. Erst wollten sie noch einen Nachweis über Löschung der Arbeitserlaubnis, aber das war dann doch unnötig (geht nämlich erst nach dem letzten Arbeitstag).
In genau 1 Woche später war alles fertig, 2 Jahre gültig.
Ein Update der Permit Nr. bei der lokalen Polizei war noch fällig.
Das war's.
Kein Gesundheitscheck oder sonstiger mafan.

Sobald mit dem neuen AG dann später alles geregelt ist, wird mit der neuen Work Permit eben wieder umgeschrieben.
In der Zwischenzeit kann man hier bleiben oder eben ein/ausreisen, wie bisher.

Zur ursprünglichen Alternative "Stay Certificate" hat man mein HR mir noch erzählt, dass das schon 7 Tage vor Vertragsende gemacht werden muss, also step 1: RP -> stay cert. -> Löschung work permit -> Ausreise… (oder binnen der 30 Tage wieder Umschreibung, wenn die neue Stelle direkt angetreten wird)
Da bin ich mal froh mir das zu sparen.
 
 
(thread closed)

zurück übersicht