GUANGZHOU
Mindestens
Gasleck
Kohlenmonoxid
German
Kohlegrube
Grube
Trump
Tote
Leben
Unglück
Chongqing
Foreign
Kurz
Kohlenmonoxidvergiftung
Germany
Guangzhou
Pressespiegel
Durchblick
WWWeihnachten '20
 
TobiasBS202
 
Basti521195
 
harry53191
 
rehauer190
 
Powertwin190
JOMDA88182
DonVito181
Ahsoka181
Thooor181
 
naedim180
1. Bundesliga
Tippspiel Top-10
22°C
Wetter
premium jobs

Treffen

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Brauche Eure Hilfe, KOCHREZEPT how to   guter beitrag schlechter beitrag
Maja
25-feb-09
Hallo Ihr

bin neu hier. Habe viele Posts gelesen, aber nicht alles beantwrotet gefunden, was ich gerne wuesste:

Hintergrund: mein Mann Chinese, ich Deutsche. Beide studiert, beie PhD. Ich war schon ca. 20 mal in China. Halbes Jahr auch in Beijing gelebt. Er chin Pass, Hukou Beijing, ich deutschen Pass. 6 Jahre zusammen, 1 Jahr verheiratet. Leben in Muenchen. Er nun gutes Jobangebot in Beijing. Überlegung fuer immer nach China zu gehen.

Hoere, dass ich:
- Residence permit immer nur ein Jahr verlängret kriege
- mich bei jeder Einreise nach Auslandaufenthalt bei Polizei melden muss
- man so gut wie NIE ein Perment Residency bekommt
- man sich, wenn man arbeiten will, nicht selbstaendig machen darf, sondern immer nur angestellt arbeiten kann

Frage:
1) was ist denn eigt, wenn deutsche Frau in China mit dem Mann (oder ein dutscher Mann mit chin Frau) sagen wir mal 20 jahre lebt, man fuehlt sich wohl, hat seinen Lebensmittelpunkt, Freundeskreis, alles in China, will da auch bleiben, und Mann scheidet sich z. Beispiel. Mann ist aber nicht angestellt. Oder man ist vielleicht schon im Renetenalter, koennte ueber die Runden kommen durch Ersparnisse. Kann es sein, dass man dann nach so langer Zeit evtl. trotzdem sein residence Permit nicht verlaengert bekommt?

2) Wie muss ich einreisen, um mein Visum auf ein Reidence Permit umschreiben zu lassen? Tourivisum? Geschaeftsvisum? Man liest mal so mal so. Kann einer ein stichpunktartiges KOCHREZEPT mir sagen, wie man vorgeht, um residence permit (erstmal) und work permit (spaeter) zu bekommen ???
- unter welchem wisum sollte ich einreisen?
- wo muss ich dann als erstes hin?
- welche dokumente braucht man, welches muessen wo und wie oft beglaubigt sein
- was ist zu beachten

und , und ,und

Wenn ich bedenke, dass in einem strengen Land wie Deutschland, mein Mann theoretisch in 2 Jahren ab jetzt die Chance haette, nach bestandenem Sprachtest (kein problem) und Itegrationstest (Geschichte etc.) den deutschen Pass zu bekommen, dann erscheint mit das in China ganz schoen strikt.

Freue mich ueber alle Antworten,

lG, Maja
 
 
aw: Brauche Eure Hilfe, KOCHREZEPT how to   guter beitrag schlechter beitrag
Binbin (Gast)
25-feb-09
Wenn du dich wirklich über alle Antworten freust, würde ich dir vorschlagen, schleunigst die deutsche kommunistische Partei beizutreten. Dadurch bist du nicht mehr irgendeine Ausländerin für die Chinesen, sondern eine Kameradin, eine Genossin, eine Parteifreudin. Danach sollst du in D und Europa kräftig für China propagandieren, so laut, dass man in China dich auch hört, dass du dadurch als ? having made great and outstanding contributions and being specially needed by China? giltst und für ein Dauervisum qualifizierst.

Article 6 Aliens who wish to apply for permanent residence in China should abide by Chinese laws, be healthy and have no criminal record, and they must meet at least one of the following requirements:
1) having made direct investment in China with stable operation and a good tax paying record for three successive years;
2) having been holding the post of deputy general manager, deputy factory director or above, or having the title of associate professor or associate research fellow or above, and other associate senior titles of professional posts or above or enjoying an equal treatment in China for at least four successive years, with a minimum period of residence in China for three cumulative years within four years and with a good tax paying record;
3) having made great and outstanding contributions and being specially needed by China;
??
 
 
aw: Brauche Eure Hilfe, KOCHREZEPT how to   guter beitrag schlechter beitrag
Nadine (Gast)
26-feb-09
Du darfst dich selbstverstaendlich selbstaendig machen. Hierbei gilt lediglich zu beachten, dass du in dem Fall eine (wenn auch Ein-Mann-)Firma gruenden und alle normalen Steuern abfuehren musst.

zu 1.: Ja, das kann tatsaechlich sein - wenn du hier keine Familie hast, sollte eine andere Basis fuer die Aufenthaltsgenehmigung vorlegen, in der Regel eine Arbeitserlaubnis vom Arbeitgeber.

zu 2.: Du bekommst als mitreisende Ehefrau keinen Residence Permit, sondern ein 1-Jahres-Touristenvisum. Du reist mit einem ganz normalen Tourivisum ein (i.d.R. 30 oder 60 Tage), laesst dir dann hier eure Heiratsurkunde uebersetzen und das Ganze beglaubigen, nimmst den Pass deines Mannes, die Urkunde, deinen Pass sowie deine Polizeiregistrierung mit zum PSB und beantragst ein L-Visum zur Familienzusammenfuehrung. Fertig!

Mehr "Kochrezepte" auch hier: http://fxzl.blogspot.com/2008/06/how-to-get-tourist-l-visa.html
 
 
aw: Brauche Eure Hilfe, KOCHREZEPT how to   guter beitrag schlechter beitrag
petermedia
08-mär-09
Sorry die vorgenannten Informationen sind eleider teiweise falsch oder zumindes missverständlcih.

Wenn die Ehe in D geschlssen wurde kann sie hier nicht anerkannt werden, auch nicht mit Übersetzung.
Deshalb
1. Heiratsurkunde in D BEGLAUBIGEN lassen. Das ist je nach Bundesland etwas anders geregelt, z.B in NRW bei der Beglaubigungsstelle des Regierungspräsidenten in Düsseldorf. Auskunft erteilt das Standesamt.

2. Diese urkunde muss von Bundesverwaltungsamt in Köln überbeglaubigt werden.
3. Diese nun überbeglaubigte Heiratsurkunde muss von der chinesischen Botschaft oder eines Konsultes in D LEGALISIERT werden.

Erklärt übrigens auch hier:

http://www.china-botschaft.de/det/qz/t169699.htm


Erst dann kann man die Ehe in der Stadt in der das HULOU liegt in China REGISTRIEREN lassen und im Anschluss ein entsprechendes 1 jahresmultientry Visum, beantragen.
Das verschafft erst mal Luft.
Mittelfristig ist es aber sinnvoll dann ein ganz normales wirking permit zu beantragen. Der Vorteil der verheirateten ist schlicht, das die "Qualifikation " lein kriterium ist, das heisst das chin Arbeitsamt winkt das meist durch. Der Rest ist dann ähnlich zur normalen Arbeitsaufnahme.
 
 
aw: Brauche Eure Hilfe, KOCHREZEPT how to   guter beitrag schlechter beitrag
Krudti
31-mär-09
Hallo Maja,
hier ein Link wie Du als mitgereiste Ehefrau ein Visum bekommst. Bin selber gerade dabei und kann deshalb nicht sagen, ob es irgendwelche Ueberraschungen gibt.
http://www.shanghai.gov.cn/shanghai/node17256/node17851/node17858/userobject22ai25210.html

Habe Heute mit dem Entry Exit Office in Pudong telefoniert. Die sagten mir das Sie eine beglaubigte Uebersetzung des Ehezeugniss in Chinesisch haben wollen. Das deutschsprachige Zeugniss kann als Kopie vorgelegt werden.

Habe letzten Monat ohne Probleme mein Residence Permit bekommen. Jedoch mit einer Einladung des Arbeitgebers.

Die AHK in Shanghai hat ein gutes Merkblatt zum Thema wie Du es anstellen sollst. Frag einfach mal nach.

Viel Spass
 
 
(thread closed)

zurück übersicht