GUANGZHOU
Telecom
Taiwan
Milliardär
Jahr
Konzern
Singles
Adoption
«
Markt
Washington
Immobilien
Sicherheit
Deutschland
Einfluss
Dollar
Guangzhou
Pressespiegel
28°C
Wetter
 
Thaioli195
 
Kotletten-Hors190
 
RoyalBlues186
 
FUM186
 
DonVito185
 
rehauer185
 
MasterYoda182
Thespatz181
Mauger180
Mojomax180
1. Bundesliga
China
Umfrage
Treffen
QUIZ

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Geschaeftsmodell kopieren moeglich   guter beitrag schlechter beitrag
Thorsten
02-nov-05
Ich bin jetzt seit einiger Zeit in Shanghai und habe ein paar sehr passable Geschaeftsideen der Chinesen ausgemacht. Wie stehe ich rechtlich da, wenn ich eben jene komplett kopiere und in Deutschland hochziehe? Wie wuerde ein Franchising mit den Chinesen als Gebern aussehen? Unterliegen chinesische Geschaeftsmodelle, die derzeit nur in China selbst vorkommen, bereits internationlen Patent- und Geschmacksmusterschutzgesetzen?
Bin fuer jeden Gedanken zu diesem Thema dankbar.
 
 
aw: Geschaeftsmodell kopieren moeglich   guter beitrag schlechter beitrag
Petermedia
02-nov-05
Erst mal gilt. Ein Patent, Gebrauchsmuster oder auch ein Geschmacksmuster muss in dem Land angemeldet sein wo auch der Schutz bestehen soll.
Wenn du also Geschäftsideen in D kopieren willst, und ich muss hier mal wirklich schmunzeln über den umgekehreten Weg, wird es für die den chinesischen Besitzer dieser schwierig oder unmöglich das in D einzuklagen. Unabhängig davon sind natürlich Urheberrechte zu betrachten, wobei sich das chinesische Urheberrecht teilweise stark vom Deutschen unterscheidet.
Wir haben als Beispiel im umgekhrten Fall ein Patent in u.a HK registriert aber vor 12 Jahren nicht in der VR, was zur Situation hatte, dass wir in HK Patenschutz geniessen konnten und auch durchsetzen konnten, aber nur 50 km weiter wurde unsere HK Installation in Shenzhen fast 1 zu 1 kopiert ohne das wir was dagegen machen koinnten.
Summarisch mache es. Evtl wäre ich natürlich vorsichtiger wenn es sich bei der Chinesichen Firma um einen global player handelt.
Lenovo würde ich wohl nicht ohne anwaltliche Prüfung kopieren, wobei die letzteren auch eine funktionierende Rechtsabteilung haben und sicherungswerte Ideen und Patente auch in D geschütz haben werden.
 
 
aw: Geschaeftsmodell kopieren moeglich   guter beitrag schlechter beitrag
Frieder Demmer
02-nov-05
Geschuetzt ist schlicht und einfach, was geschuetzt ist - das musst Du im Einzelfall klaeren.

Ideen als solche lassen sich nicht schuetzen, nur Begriffe, Formen, Verfahren etc..

Zudem laesst sich nicht schuetzen, was als Allgemeingut anzusehen ist (Du kannst heute nicht mehr "das Rad" als solches schuetzen).
 
 
aw: Geschaeftsmodell kopieren moeglich   guter beitrag schlechter beitrag
Frieder Demmer
02-nov-05
da haben Petermedia und ich gleichzeitig reagiert - ist aber ja auch aehnlich in der Aussage :-).
 
 
aw: Geschaeftsmodell kopieren moeglich   guter beitrag schlechter beitrag
Philipp
02-nov-05
@ Thorsten

Das Geschaeftsmodell DVDs faken und verkaufen ist in Deutschland verboten.

Viele Gruesse
 
 
aw: Geschaeftsmodell kopieren moeglich   guter beitrag schlechter beitrag
F.
02-nov-05
@ Phillip

Sowas ähnliches ging mir auch durch den Kopf... ;)

Frage mich, was mit "Geschäftsideen" denn gemeint sein soll... Dann wäre dringend zu prüfen, ob diese "Ideen" überhaupt auch aus China stammen? Meine Beobachtungen gehen eher dahin, dass Inovation und Konzept aus Taiwan, HK oder Singapur stammt, aber nicht aus China... Hier wird nur massenmässig vermarktet
 
 
aw: Geschaeftsmodell kopieren moeglich   guter beitrag schlechter beitrag
Thorsten
03-nov-05
Das Geschaeftsmodell stammt wohl aus Taiwan, zumindest glaube ich, dass es einem Taiwanesen gehoert. Ich bin auch ziemlich sicher, dass Rechte dafuer in Deutschland oder Europe nicht vorliegen. Aber darf ich Produkte und Inneneinrichtungen ohne weiteres eins zu eins kopieren ohne dass sie die Chinesen/Taiwanesen hinterher Ansprueche darauf haben, wenn s in Dtl gut laeuft? Sollte ich bei denen mal wegen Franchising oder Vertretung anfragen, damit ich mir den ganzen logistischen "Stress" in China spare?
 
 
aw: Geschaeftsmodell kopieren moeglich   guter beitrag schlechter beitrag
Petermedia
03-nov-05
Deine Angaben sind keider zu schwammig um darauf zu klar antworten zu können.
Grundsätzlich gilt das ein Geschmacksmuster oder auch ein Designmuster wie gesagt angemeldet sein muss.
Leider verstehe ich jetzt wirklich nicht ob du ein Design oder eine Geschäftsidee kopieren willst.
Komplizierter wäre da eher noch die Frae des Urheberrechts. Um Urheber z.B eines Designs zu sein, bedarf es erst mal keiner Anmeldung. So ist nicht nur ein Bild oder ein Musikstück durch das Urheberrecht geschützt, sondern z.B auch ein Entwurf oder ein Schaltplan.
In der Regel gilt aber, das die Ansprüche Durchsetzung einerUrheberschaft weit höher sind als die an ein angemeldetes Geschmacks oder Designmuster.
Wenn dir die Idee wirklich wichtig ist würde ich vorab einfach mal mit einem Anwalt sprechen.
Als preiswerter Einstieg so um die 20 Euro kann ich die Seite
http://www.frag-einen-anwalt.de wärmstens empfehlen.
 
 
aw: Geschaeftsmodell kopieren moeglich   guter beitrag schlechter beitrag
Frieder Demmer
03-nov-05
"Das Geschaeftsmodell stammt wohl aus Taiwan, zumindest glaube ich, dass es einem Taiwanesen gehoert. Ich bin auch ziemlich sicher, dass Rechte dafuer in Deutschland oder Europe nicht vorliegen."

Glaubensbekenntnisse helfen in diesem Falle leider garnichts.

Von der aktuellen Beschreibung kann ich mir aber nicht vorstellen, dass es ein ernsthaftes urheberrechtliche Problem bei Deinem Plan gibt. Die Kernproblematik der Uebertragung im weitesten Sinne gastronomischer Ideen aus Asien liegt in der Regel eher in hygienischen und sicherheitstechnischen Anforderungen, sowie dem Personalaufwand zur angemessenen Umsetzung. Es gibt aber gelungene Beispiele.

Du willst aber ja sogar ein sogar franchise-faehiges (will sagen über die reine Dienstleistung hinweg hoch ausdefiniertes) Konzept in D-Land einfuehren und hast niemand Vertrauenswuerdiges, der Dich in solchen Grund-Fragen irgendwie qualifiziert unterstuetzen kann?

Wenn Deine Position so schwach ist, kontaktier den vermeintlichen Rechteinhaber besser nicht: Der wird im besten Fall die Idee dankend aufnehmen, und sich zur Umsetzung jemand suchen, der nicht noch dabei ist, sich die Basisinformationen ausgerechnet aus einem im weitesten Sinne lifestyle-Forum zu ziehen ;-).

Nichts fuer ungut. Wunesche gute Entscheidungen.
 
 
(thread closed)

zurück übersicht