GUANGZHOU
Corona
Coronavirus
Jahr
Ausbruch
Forscher
Wuhan
Covid
Menschen
Wochen
Tiere
Normalit
Millionen
Euro
Jahren
Peking
Guangzhou
Pressespiegel
Durchblick
Covidoptikum
Treffen

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
fehlende Reinlichkeit bei den Chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
noley
31-mai-04
also heute platzt mir echt der Kragen. Bin ja nach 2 Jahren hier einiges gewöhnt - aber die fehlende Reinlichkeit der Leute geht mir mehr und mehr auf die Nerven. Vor allem jetzt bei diesem heißen Wetter - es stinkt zum Himmel! Würde mal gerne wissen, wie oft der Durchschnitts-Chinese so duscht? Ein mal im Monat? Noch seltener? Und daß niemand, noch nicht mal die gebildeten, Deo benutzt ist ja auch eine Unsitte.

Jetzt bitte nicht mit Argumenten wie "na ja, wenn man arm ist..." kommen. Ich war in vielen weitaus ärmeren Ländern, und dort haben die Leute auf Reinlichkeit großen Wert gelegt. Nicht so in China.
 
 
aw: fehlende Reinlichkeit bei den Chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
Godfather
31-mai-04
Hi noley,

das wird wohl kaum was mit Armut, sondern mehr mit der Kultur zu tun haben. So duschen die Chinesen z.B. nicht wie wir am Morgen, sondern am Abend. Damit gehen die zwar sauber ins Bett, was ja Sinn macht, haben aber die Ausdünstungen der Nacht am Körper. Wenn es dann auch recht warm am Morgen ist schwitz man noch was drauf und schon stinkt es mehr.

Ich finde es aber selbst in einer übervollen Metro nicht so schlimm. Das einzige was mir auf den Keks geht ist so ein knoblauchähnlicher Geruch. Da wird mir fast übel von.

Das hier kein Deo verwendet wird, hat sicherlich seine Begründung darin, dass es hier einfach nicht zur Alltagskultur dazugehört. Kann ich auch verstehen, denn ich habe mit Ausnahmen von den Wanderarbeiten mich bisher kaum über stinkende, muffelnde Chinesen aufgeregt.

Daher nimm es locker und sag dir, dass du in China bist und du es so nehmen musst. Was anderes bleibt dir auch nicht übrig, einzige Alternativen sind wohl eine landesweite Kampagne, die du wohl kaum finanzieren kannst, oder deine Rückreise.

Es gibt einfach nirgendwo das perfekte Land. Aber ich kann verstehen, dass du dich aufregst. Manchmal muss der Dampf einfach raus, dann ist aber nach kurzer Zeit auch wieder gut.

Also, halt die Augen und Nase offen! ;-)

Zaijian
God
 
 
aw: fehlende Reinlichkeit bei den Chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
Neu in SH
31-mai-04
Godfather
Frischer Schweiss stinkt nicht. Der stechende Geruch kommt erst spaeter, wenn Bakterien den Schweiss zersetzen. Wer 1x am Tag deuscht (egal wann) muss da wenig Angst haben. Das 1x am Tag duschen wird wohl von den meissten Chinesen als unsinniger westlicher Reinlichkeitsfimmel betrachtet, weil Westler sowieso immer irgendwie schmutzig sind.

Den Knoblauchgeruch kann man sehr gut vorbeugen wenn man selber 1x am tag was mit Knoblauch ist. Das wird in China kein so grosses Problem sein.

Der gaaaanz grosse Schwachpunkt hier scheint mir Zahnpflege zu sein. Zaehneputzen scheint eine eher seltene Angelegenehit zu sein.

Als Ausgleich waescht man sich dann aber vor dem pinkeln die Haende.
 
 
aw: fehlende Reinlichkeit bei den Chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
Neu in SH
31-mai-04
Um nun nicht als Anti-Anti hier zu stehen. Ein echtes Problem ist es nicht, es faellt nur manchmal auf.

Godfather
Vielleicht solltest Du weniger Zeit mit Wanderarbeitern verbringen?
 
 
aw: fehlende Reinlichkeit bei den Chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
Godfather
31-mai-04
@Neu in SH
lol, ich kann dich beruhigen. Ich verbringe mit denen gar keine Zeit.

Aber du hast Recht, es fällt manchmal auf und an einem schlecht Tag könnte ich mich über ähnliches auch aufregen. Doch muss man sich dann immer wieder in Erinnerung rufen, dass ich/wir die Ausländer sind und wir haben uns anzupassen, bzw. zu lernen damit umzugehen.

Ich für meinen Teil habe hier viel dazugelernt, wie es für Ausländer in D'land sein muss.

Zaijian
God
 
 
aw: fehlende Reinlichkeit bei den Chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
noley
31-mai-04
insgesamt haben die Chinesen wohl in Asien einen schlechten Ruf, was Körperhygiene angeht. Hab mich gerade mit meiner (koreanischen) Mitarbeiterin unterhalten, die meinte es wäre allgemein bekannt in Korea, daß Chinesen etwas streng riechen und sich selten waschen...
 
 
aw: fehlende Reinlichkeit bei den Chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
Neu in SH
31-mai-04
Godfather
Wie passt du dich denn an? Weniger duschen?

noley
Wenn da nicht dieser 50Kg/Jahr pro Kopf Verbrauch von Knoblauch in Korea waere......

Ein Hinweis an die Damen: Den muffigen Mottenkugelgestank bekommt ihr aus der Kleidung wenn ihr etwas Essig zum letzten Waschgang dazutut.
 
 
aw: fehlende Reinlichkeit bei den Chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
Godfather
31-mai-04
@Neu in SH

Auch da kann ich dich beruhighen. Ich habe mich so angepasst, dass ich jetzt einmal deutsch und einmal chinesisch dusche, sprich Morgends und Abends.

Willst du mich jetzt provozieren oder ist das als Spaß gemeint?

Zaijian
God
 
 
aw: fehlende Reinlichkeit bei den Chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
Neu in SH
31-mai-04
Godfather
Ich will dich nur zum Spass provozieren.

PS: in DE dusch ich nicht unbedingt jeden Tag, das Wetter zwingt ja auch nicht dazu.
 
 
aw: fehlende Reinlichkeit bei den Chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
Godfather
31-mai-04
@Neu in SH

Hehe, die antwort war gut.

In D tendiere ich auch nicht dazu jeden Tag zu duschen. Mehrmals die Woche kann auch ein Bad fällig sein ;-)

Zaijian
God
 
 
aw: fehlende Reinlichkeit bei den Chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
stevetianjin
31-mai-04
Zuerst einmal warne ich vor solchen Verallgemeinerungen, weil es ja sein könnte, daß man in Cina viel weitsichtiger handelt, als dies uns Langnasen auf den ersten Blick erscheint.

Ich jedenfalls vermute, daß der sehr sparsame Umgang mit Wasser und Seife bei den Chinesen, wie fast alle sonstigen, für uns etwas schwer verständlichen Verhaltensweisen, auf eine lange und wertvolle Tradition zurück zu führen sind

Da dies zudem mein berufliches Fachgebiet betrifft, habe ich hohe Achtung vor diesem, seit tausenden von Jahren praktisch gelebten Umweltschutz, der sich offensichtlich als feste Säule des Systems gut bewährt hat.

Bei der weltweit festzustellenden Verknappung der Süßwasservorräte, sowie einer in einigen Regionen der Welt bereits akuten Notlage der Bevölkerung wegen Wassermangels und Dürrekatastrophen, kann man China nur Anerkennung aussprechen für diesen Umweltbeitrag.

Nicht auszudenken, wenn alle Chinesen sich plötzlich vor u n d nach dem Pinkeln die Hände waschen, sich ordentlich den Hintern waschen und zusätzlich noch die Dusche benutzen würden.

Kann ja mal jemand ausrechnen!

Bisher hatte ich wenig Erfolg beim Versuch, diese Form des vorbildlichen Umgangs mit der wichtigsten Umweltressource, unserem Wasser, im Wege des Technologietransfers als "Sino-No-Know-How", auch in Deutschland zu verbreiten, weil Projektfinanzierung und willige Praktikanten fehlen.

Allerdings habe ich von ausländischen Freunden, die einige Zeit in Deutschland gelebt haben, Berichte über das Hygieneverhalten einiger deutscher Landsleute gehört, was zu beweisen scheint, daß der Fortschritt auch in unserem Land nicht aufzuhalten ist.

Über sehr sparsamen Umgang mit Wasser in deutschen Bädern und Küchen (z.B. beim Geschirrspülen), sollen sogar Witze über unser Land gemacht werden, so haben mir afrikanische und arabische Freunde berichtet.

Hat noch jemand Erfahrungen mit dem Umweltverhalten in China zu berichten?

Steve
 
 
aw: fehlende Reinlichkeit bei den Chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
Godfather
31-mai-04
Hi Steve,

netter Ansatz, so kann man das natürlich auch auslegen, wobei mir das schon als Euphemismus in Langform vorkommt :-)

Aber so umweltschonend die Chinesen auch sein mögen, sie sind es in anderen Bereichen um so weniger. Aber dir muss ich das als Experte ja eh nicht sagen.

Zaijian
God
 
 
aw: fehlende Reinlichkeit bei den Chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
xiaojo
31-mai-04
@alle Deo wird in China nicht benutzt und es ist das wichtigste nach Zahnseide das man von D. mit nach CH. nehmen sollte.

Prinzipiell möchte ich kurz die andere Seite aufzeichnen. Die Chinesen nehmen naemlich auch die Ausdünstungen der Auslaender wahr.
Speziell den Milchgeruch des sChweisses von den meist Huangyou und Käse essenden Ausländern riechen die Chinesen auf hundert meter.
Das eckel gefühl stellt sich bei Ihnen dann auch ein.

Noch ein paar physische Merkmale warum kein Deo:
Chinesen haben weniger Schweissdrüsen als die Germanen deshalb sind meist nicht die Achseln das Problem. Ausserdem sind sie allg. schlanker und nicht so fettleibig was sie ebenso weniger schwitzen laesst als ihre germanischen Gegenüber.

weisheng ist halt in China in der breiten Masse noch nicht so gut, aber bis vor 40 Jahren gabs bei uns auch noch Zuber und nur einmal die Woche.
 
 
aw: fehlende Reinlichkeit bei den Chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
derHenne
31-mai-04
fuer mich gibt es da einen gewaltigen unterschied zwischen maennern und frauen! irgendwie scheint das zeug bei frauen beliebter zu sein! versuch hier mal in einem supermarkt was fuer maenner zu finden !!! nixe haben deo!
und zum thema milchgeruch: das ist echt gewohnheitssache, wir nehmen ja auch den durch fleisigen gruenteegenuss etwas anderen geruch unser chinesichen gastgeber war.

UND JA ICH WEISS DAS SIND VERALLGEMEINERUNGEN
 
 
aw: fehlende Reinlichkeit bei den Chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
bigmouthwoman
31-mai-04
Hallo!

Ich bin selber Chinesin und wenn ich in China bin, merke ich eigentlich ziemlich wenig von diesem "üblen" Gerüchen.
Meiner Meinung nach riechen die meisten Chinesen auch bei Schweiß nicht so schlimm wie Europäer (bitte jetzt nicht falsch verstehen, das sollte auf keinem Fall Rachezug oder Beleidigung sein.)
In China regen sich die Chinesen eher auf, dass die Westler unter den Achseln so riechen.
Dass es in China noch wenig Deos gibt, liegt wahrscheinlich einfach daran, dass die Mehrheit meiner Landsmänner- und Landsfrauen auch bei Schweiß nicht so starke Gerüche bilden wie die Westler.
Ein ähnliches Thema wurde hier im Forum vor geraumer Zeit schon mal diskutiert.
Bezüglich der Duschgewohnheiten, muss ich sagen, dass wir Chinesen uns auch fragen, wie oft "ihr" euch denn wäscht.
Die meisten chinesischen Frauen, die ich kenne, duschen sich meistens täglich.
 
 
aw: fehlende Reinlichkeit bei den Chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
Neu in SH
31-mai-04
@bigmouthwoman
Das Problem der Chinesen ist natuerlich das deren Nase gerade auf unserer Axelhoehe ist.

In China gibt's schon so ein paar richtige Stinker, wuerde aber mal sagen ist immer noch unter 1% - bleibt also locker.
 
 
aw: fehlende Reinlichkeit bei den Chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
Petermedia
31-mai-04
Das letzte Posting beschreibt meine Erfahrung exact.
Ein bischen Statistik
Die meisten " gebildeteten Chinesen duschen ( wenn auch meist abends) jeden Tag.
Jetzt ist die Dichte im Subway nun mal in der Regel höher als in Kölle. Und weiter sind die Temperaturen nunlal in Sh oder noch mehr in SZ dazu angetan noch mehr zu schwitzen. als in D. Es sitmmt übrigens nicht das sauberer Schweis nicht riecht. Kommt auch auf die Abbauprodukte des Essens an.
Deo ist hier spez bei Männern noch nicht üblich. ( Das wäre doch mal`n guter Tip für die vielen Desperados die ein gutes Buisness aufmachen willen)

Also wenn jeder 100 Chinese eine Sinkbombe ist so wie jeder 100e Deutsche. dann hast du eine grosse warscheinlichkeit einen davon in Subtrain oder im Bus zu treffen.

Versuchs doch mal mit 4711; meine Oma stand drauf. Damit übertünchst du jeden üblen Greruch und vielleicht wird es ja ein Marktrenner.
 
 
aw: fehlende Reinlichkeit bei den Chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
Scorpion
01-jun-04
Hi bigmouthwoman,
Geb Dir vollkommen recht,bin selbst Deutscher Stinker,totz taeglichem
min. 2maligem Duschen.Beurteile hier auch nur Chinesiche Frauen
bzgl.ihres Geruches,und kann nur sagen alle " Top " im vergleich
zu dem was mir in D. schon so alles unter die Nase gekommen ist !

Schoene Gruesse vom 8X4 Scorpion ,
 
 
aw: fehlende Reinlichkeit bei den Chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
Frieder Demmer
01-jun-04
habe schon im letzten diesbezueglichen Thread gepostet, dass ein Besuch im Badhaus (die es nicht umsonst an jeder Ecke gibt) fuer diejenigen, die glauben Chinesen, wuerden ihre Koerperpflege vernachlaessigen heilsam waere.

Warum haengt auch in den Wanderarbeiterverschlaegen IMMER gewaschene Waesche?

Zahnpflege entwickelt sich erst - aber in jedem Hotel und auch in jedem Bad liegen Einweg-Zahnbuersten bereit, es gibt mittlerweile Chinesen mit einem echten Zahnputzfimmel.

In vielen einfacheren Wohngegenden gibt es kein Warmwasser und die Menschen waschen sich trotzdem. Die, die es nicht tun, HABEN wirklich keine Waschgelegenheit, und denen das dann noch "unter die Nase" zu reiben ist wohl nicht fair.

Zuletzt - es gibt auch stinkenden Chinesen - wie auch Deutsche, aber sicher nicht als besonderes nationales oder kulturelles Problem... .

@noley: Die meisten Gerueche di eich in Shanghai wahrnehme kommen nicht direkt von manschen sondern in der U-Bahn z.B. weil irgendjemand etwas verschuettet hat, und das bei den hiesigen Temperaturen dann sofort sauer wird.

Kann es sein, dass Dein Hauptproblem ist, dass es hier einfach enger zwischen den Menschen zu geht?

Richtig ist, dass Chinesen sehr wenig Bezug zum Theme Sauberkeit oeffentlicher Einrichtungen haben (NICHT ihrer Wohnungen!). Das hat diverse Gruende und gehoert zu den Dingen, die mich manchmal nerven - das trifft allerdings ebenso auf unseren heimischen Sagrotanwahn zu: Wenn all die Desinfektion die wir betreiben noetig waere, waere der Mensch schon im Fruehstadium seiner Entwicklung ausgestorben... .
 
 
aw: fehlende Reinlichkeit bei den Chinesen   guter beitrag schlechter beitrag
Neu in SH
01-jun-04
Petermedia
Der stechende Schweissgeruch entsteht erst bei der Zersetzung durch Bakterien. Gerueche die durch die Nahrung mit durchkommen (Knoblauch, Spargel) sind dagegen sehr mild.

Stell dich mal in Gruppe von klatschnassen Dauerlaeufern, die riechst du kaum. Den meissten Schweissstinkern sieht man aber auch an dass das T-Shirt nicht gerade frisch ist.

Vielleicht gibt's ja in DE weniger Stinker weil das Wetter dort anders ist?
 
 
Seite 1 2 3 4 5

(thread closed)

zurück übersicht