GUANGZHOU
Corona
Coronavirus
Million
Infektion
Pandemie
Zahl
Menschen
Infektionen
Europa
Firmen
Lars
Sieren
Schir
Krise
Gastautor
Guangzhou
Pressespiegel
Durchblick
Covidoptikum
Treffen

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
aw: Who the F*** is Prada?   guter beitrag schlechter beitrag
xiaojo
14-jun-04
@YP Wurde in China auch schon gefragt ob ich Modeln will. Verdient sich auch nicht schlecht dabei.
In D. würd mich sowas natuerlich niemals jemand fragen ;-)

Leider hat meine Freundin was dagegen, weil sie so ne Art Rufschädigung befürchtet ;-) In China ist das Modeln eher etwas schmutziger angesehen- Leider.
Für mich wärs hauptsächlich Fun und Nebenverdienst, aber die Eltern von meiner Freundin fänden das leut meiner Freundin eben nicht so lustig. ;-) wie hast du das Dilemma gelöst?
 
 
aw: Who the F*** is Prada?   guter beitrag schlechter beitrag
Yelloperilopremium member
14-jun-04
Meine Eltern waren anfangs gar nicht begeistert. Aber nachdem sie die Bilder gesehen haben, fanden sie das doch begeistert. Hat wohl auch damit zu tun, daß es sich mehr um Kunstfotos als um bloße Produktwerbung ging.

YP
 
 
aw: Who the F*** is Prada?   guter beitrag schlechter beitrag
muschelschubser
14-jun-04
@YP Koennte mir schon denken, wo Du in HH CDG und YY bekommst...
Da wir anscheinend einen aehnlichen Geschmack haben, was haelst Du von Omen?
Haben schon sehr, sehr nette Sachen in der Kollektion und vor allen Dingen tolle Stoffe.
Nur meine Meinung:-)
 
 
aw: Who the F*** is Prada?   guter beitrag schlechter beitrag
Storm
14-jun-04
@Xiaojo
Ist interessant, wie viel kann man denn da, so als Männermodel verdienen?, ich nehme an, dass du blond bist, oder?
Das ist doch so für nebenher nicht mal schlecht, oder?
Und das bisschen Ruf...!, das kann man sich auch anders versauen!, und da verdient man keine Kohle mit.
 
 
aw: Who the F*** is Prada?   guter beitrag schlechter beitrag
Paris
14-jun-04
@YP
Cool, YP, du bist ja eine echte Diva, wie?, wenn du das Scheinwerferlicht nicht magst. Aber mit zu konzeptionieren, nicht schlecht.
Gestern habe ich mir mal wieder mein altes Vivienne Westwood Shirt angezogen, das ich mal vor ein paar Jahren für recht günstig erstanden habe. Da steht dummerweise so blöd groß der Name drauf, aber zum Glück sind die Farben gedeckt, das geht noch.
Das ist aber auf jedenfall auch ein Knaller, Muschelschubser.
Dein Kommentar, YP ?
 
 
aw: Who the F*** is Prada?   guter beitrag schlechter beitrag
Yelloperilopremium member
14-jun-04
Es gibt praktisch nur zwei Adressen in HH, wo man die Sachen bekommt. Allerdings bin ich kein Fan von Thomas I Punkt und Omen ist merkwürdigerweise nicht mein Fall. Das hat wahrscheinlich damit zu tun, daß viele etwas 'ältere' Menschen, die nicht mehr die Figur haben gerne Omen tragen. Damit will man nur zegen, daß man trotz des ausufernden Figurs genug Cash im Portemonnaie hat. Hehe. Außerdem mag ich den Service bei TIP nicht. Eins muß man aber sagen, das Material von Omen ist schon klasse.

Der andere Laden, wo ich seit Jahren Stammkunde bin, hat leider die ehemalige Inhaberin den Laden weitergegeben und seitdem stimmt alles nicht mehr. Schade für HH eigentlich.

YP
 
 
aw: Who the F*** is Prada?   guter beitrag schlechter beitrag
Paris
14-jun-04
Aber im Thomas I Punkt haben sie Spiegel, die gehen bis auf den Boden.
Somewhere!
Wie ist das eigentlich in Sha so mit schneidern lassen, da hört man ja die fantastischsten Geschichten, oder ist das unsauber gearbeitet?

Alter Beckmann, mach deinen Mund zu, du Salonlöwe! Der macht gerade IKEA-Scherze weil die Schweden gewinnen, unerträglich ist das!
 
 
aw: Who the F*** is Prada?   guter beitrag schlechter beitrag
Yelloperilopremium member
15-jun-04
In Shanghai kann man sich in der Tat sehr gut einkleiden (Maßschhneiderei), wenn man weiß was man will.

YP
 
 
aw: Who the F*** is Prada?   guter beitrag schlechter beitrag
xiaojo
16-jun-04
Ist interessant, wie viel kann man denn da, so als Männermodel verdienen?, ich nehme an, dass du blond bist, oder?
Das ist doch so für nebenher nicht mal schlecht, oder?
Und das bisschen Ruf...!, das kann man sich auch anders versauen!, und da verdient man keine Kohle mit.

Im Prinzip gehts wie YP schon sagte um reine Produktwerbung. Dabei spielt eben die Exotik in China die entscheidende Rolle. Naja, auf den ersten Blick wäre mir mein Ruf erstmal egal. Aber wer in China lebt weiss das man da ein bisschen vorsichtig sein muss. Speziell, wenn man in konservativen Familienkreisen ist. Als Praktikant und Student macht Modeln schon Sinn. Man kann doch schnell ein bissle Geld verdienen. Mir wurde 400RMB pro Stunde geboten, aber das dürfte wohl verhandlungssache sein.

Die Haarfarbe usw. spielt kaum ne Rolle - Hauptsache: Ausländer. In D. haben wir ja ähnliche Tendenzen. Ich sehe auch immer mehr Asiaten in der Werbung. Wobei die meisten Deutschen weder zwischen der Haarfarbe der Asiaten unterscheiden können noch zwischen deren Gesichern. So ungefähr ist das auch für die Chinesen, wenn sie Ausländer sehen. Ich finde es komisch das z.B. meine Freundin zwischen Hellblond und Dunkelblond kaum ne Unterscheidung treffen kann.
 
 
aw: Who the F*** is Prada?   guter beitrag schlechter beitrag
Christian Silies
16-jun-04
@storm
Die Bezahlung ist in der Tat sehr stark vom Verhandlungsgeschick aber vor allem von der Agentur abhaengig. Zu meiner Studentenzeit (damals, jaja) habe ich zwischen RMB 800 fuer den ganzen Tag bis zu RMB 7000 fuer zwei Stunden Aufnahmen bekommen. Mit richtigem Modeln hat das aber natuerlich nichts zu tun, da muesste man tatsaechlich mal YP fragen.
Christian
 
 
Seite 1 2

(thread closed)

zurück übersicht