GUANGZHOU
Hongkong
Sanktionen?
Volkskongress
Donnerstag
Sanktionen
Kritik
Peking
Uiguren
Sicherheitsgesetz
Gesetz
Kritiker
Hallstatt
Chinesen
Pläne
Corona
Guangzhou
Pressespiegel
33°C
Wetter
Treffen

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Sie kopieren schon wieder, die Verbrecher   guter beitrag schlechter beitrag
Trans-Spionid
01-dez-04
die Verbrecher kopieren schon wieder unsere Technologie, die mit Milliarden an deutschen Steuergeldern entwickelt worden ist. Wieviel wollen wir uns eigentlich von den Chinesen noch gefallen lassen??

http://de.news.yahoo.com/041201/286/4bjuh.html
 
 
aw: Sie kopieren schon wieder, die Verbrec   guter beitrag schlechter beitrag
warner
01-dez-04
wir sind da selber schuld dran: das offshoring von f&e abteilungen nach china läutet den untergang der westlichen wirtschaftsmacht ein. dann haben wir nichts mehr, was wir besser können. dass die chinesen ungeniert kopieren und sich an keine patentrechte halten ist doch wohl hinlänglich bekannt. aber durch den wettbewerbsdruck (den wir uns derzeit ja noch gegenseitig machen) wird alles verlagert und wir schaufeln uns damit langfristig unser eigenes grab!
 
 
aw: Sie kopieren schon wieder, die Verbrecher   guter beitrag schlechter beitrag
Entsetzter
02-dez-04
@ Trans-Spionid

Wie kann man nur so von Hass gegen "die Chinesen" erfüllt sein. Wer solche Überschriften für einen Thread wählt und solchen volksverhetzenden Text verfasst, der blamiert sich selbst bis auf die Knochen und gehört in den Mülleimer für Volksverhetzer.
 
 
aw: Sie kopieren schon wieder, die Verbrecher   guter beitrag schlechter beitrag
grapes
02-dez-04
@Trans-Spionid
ich denke das es nicht angebracht ist dich in dieser weise zu äußern.
es sind doch immer wieder die anonymen ,die solche sprüche loslassen. Wer solche Überschriften für einen Thread wählt und solchen volksverhetzenden Text verfasst,feige---feige sag ich nur. !!
du lebst doch auch nicht so shlecht mit den fakes,oder?
 
 
aw: Sie kopieren schon wieder, die Verbrecher   guter beitrag schlechter beitrag
Copyright
02-dez-04
Wo ist das Problem ich heisse Copyright wer sagt das ich ein Fake bin?
 
 
aw: Sie kopieren schon wieder, die Verbrec   guter beitrag schlechter beitrag
Franco
02-dez-04
"die Verbrecher kopieren schon wieder unsere Technologie"
Jeden Tag wenn Du Dir bequem den A... mit Papier abwischst solltest DU an diese Verbrecher denken. Und das ist nur eine Basistechnologie, die wir aus dem von Dir so missachteten Kulturraum bemuehen, ohne auch nur im Geringsten in Erwaegung zu ziehen, fuer jeden Wisch Lizensgebuehren zu zahlen.

"das offshoring von f&e abteilungen nach china läutet den untergang der westlichen wirtschaftsmacht ein. Dann haben wir nichts mehr, was wir besser können."

Wenn WIR Auserwaehlten dann wirklich nichts mehr besser koennen, weil wir unsere frisch gewischten Ae...e nicht hochbekommen, dann geschieht uns das ganz ausserordentlich recht. Und weisst Du was, Du wuerdest (siehe Klopapier) der allerletzte sein, der sich um IP einen scheeren wuerde. Und das Recht sich auf den eigenen A... zu setzen und vielleicht mal wieder zu lernen wuerdest Du Dir auch von niemandem nehmen lassen.

Ich finde es total richtig, dass die Chinesen ihr Potenzial, naehmlich den Markt von 1,3 Mrd Menschen nicht so einfach hergeben. Ich kann auch voellig verstehen, dass sich Leute, die im Moment die Welt in Haenden halten mit ihrer technologischen Macht darueber nicht freuen.

Das einzige Recht, das ich jedem Menschen, Dir natuerlich auch, zubillige, ist nach Recht und Gesetz mit allen anderen zu konkurieren und zu versuchen besser, schneller, ecc. zu sein.

Und nach Recht und Gesetz heisst einfach in China nach chin. Recht und Gesetz. Und ein Land erlaesst Gesetze zum Wohl der eigenen Bevoelkerung. Das Wohl anderer Voelker ist ihm erst einmal egal. Das ist bei uns nicht anders. Wir greifen sogar massiv negativ in das Wohl anderer Voelker ein, weil es unserem Wohl zutraeglich ist.

Solange es in China kein "nach heutiger Sicht" erwachsenen wissenschaftlichen Bereich mit der Faehigkeit SELBST zu Forschen und zu Entwickeln gibt, wird die Durchsetzung von IP an allen Ecken und Enden trotz WTO behindert werden.

....
 
 
aw: Sie kopieren schon wieder, die Verbrec   guter beitrag schlechter beitrag
Franco
02-dez-04
Davon zu traeumen sich aus China einfach nur das herauszupicken, was einem selbst zutraeglich ist, ohne sich einen feuchten Kehrricht darum zu kuemmern, was fuer die Leute dort sinnvoll ist, wird (Dank KP? keine Ahnung) nicht gelingen.

Das uns dieser Sachverhalt, nachdem das mit Afrika so wunderbar laeuft, nicht gefaellt ist halt Pech.

Es gibt grundsaetzlich die Moeglichkeit zu sagen, ich hohle mir was ich kriegen kann, und nach mir die Sinnflut. Seit Urzeiten gibt es Kulturen, die so ueberhaupt erst entstanden sind.

Mann kann nur nicht im gleichen Atemzug moralische Werte anfuehren, um zu verurteilen, dass dem Anderen das nicht passt.

Frank
 
 
aw: Sie kopieren schon wieder, die Verbrecher   guter beitrag schlechter beitrag
Frieder Demmer
02-dez-04
... wollte nur anmerken, dass ohne diese "Verbrecher" der Transrapid seit Jahren in der Versenkung voelliger Bedeutungslosigkeit verschwunden waere... .
 
 
aw: Sie kopieren schon wieder, die Verbrec   guter beitrag schlechter beitrag
Cinnamonpremium member
02-dez-04
Danke an alle, die es uns als Admins leichter machen einen Thread/Artikel stehen zu lassen. Sehr schöne Reaktionen!

falls noch sachlicher Diskussionsbedarf bestehen sollte:
http://www.ftd.de/pw/in/1101904131192.html?nv=hpm
 
 
aw: Sie kopieren schon wieder, die Verbrecher   guter beitrag schlechter beitrag
Saiber
02-dez-04
Danke Franco, ich habe sehr lange gezoegert und zoegere immer noch darauf zu reagieren (jetzt ist es nicht mehr noetig). Eigentlich ist dieser Thread keine einzige Zeile wert.
 
 
aw: Sie kopieren schon wieder, die Verbrecher   guter beitrag schlechter beitrag
Trans-Spionid
02-dez-04
So, die Reaktionen konnte man ja erwarten......

Jetzt frage ich Euch: Ist es etwa KEIN Verbrechen, Industriespionage zu betreiben, nachts heimlich in das Transrapid-Wartungsgelände einzudringen und dort Technologie zu stehlen?

Was ist denn daran Volksverhetzung, wenn man ein Verbrechen auch als solches bezeichnet?

Und wem nicht der Unterschied zwischen Klopapier und Hochtechnologie klar ist, der sollte auch lieber mit Äußerungen zurückhaltend sein.
 
 
aw: Sie kopieren schon wieder, die Verbrecher   guter beitrag schlechter beitrag
G. Lassen
02-dez-04
Ihr muesst das gelassen sehn. Habt ihr schonmal eine gute Kopie in China gesehen?

Siehste!
 
 
aw: Sie kopieren schon wieder, die Verbrecher   guter beitrag schlechter beitrag
Frieder Demmer
02-dez-04
Industriespionage ist nicht nett. Das weiss jeder. Daher haette es voellig genuegt, die Story als solche zu verlinken, und jeder haette sich die passenden Gedanken gemacht.

Mit Deiner Polterei bringst Du Dich selbst aus der staerkeren in die schwaechere Position und ein Konsortium mit Schwergewichten wie Thyssen-Krupp Siemens passt nunmal von vorne herein schlecht in die "Opferrolle":

Ausserdem kommt man so ins Gruebeln:
Wenn diese Technologie SOOOO wichtig ist, warum wird sie dann nach den einschlaegigen Erfahrungen nicht direkt bewacht? Kann wahrlich kein entscheidender Kostenfaktor sein. Ist das Ganze vielleicht ein Deal? Warum geschieht das Ganze kurz vor dem Kanzlerbesuch? Will sagen: Wie bei allen Transrapid-Stories kennen wir auch hier nicht die ganze Geschichte, geschweige denn die wichtigsten Teile... .
 
 
aw: Sie kopieren schon wieder, die Verbrecher   guter beitrag schlechter beitrag
schaefer
02-dez-04
@Frieder genau und die Schluessel-Technik haben die Chinesen noch nicht.
Selbst die Versuchslokfuehrer kamen aus Deutschland und ich finde das wir alle ein wenig uebertreiben. Tatsache ist, dass der Transrapid in China ist und er selbstverstaendlich auch dort kopiert werden wird. Das Kalkuel ist doch ganz einfach: ThyssenKrupp will das der Zu erstmal einen Markt findet. Selbst wenn die Chinesen das Teil tod kopieren. Die jahrelange Erfahrung in Kassel wird Inovationen made in Germany schneller bringen als die Chinesen. Kann deshalb gut sein, dass die Chinesen irgendwann den MArkt beherrschen, aber nicht allein, sondern mit den Deutschen. Im Prinzip ist es doch ein guter Deal fuer die Deutschen wie auch fuer die Chinesen. Selbst wenn man mal das worst case scenario durchspielt und die Chinesen praktisch das ganze Ding kontrollieren sollten. Fuer Kassel gibts noch zig andere Moeglichkeiten. Im Ausland ist der TRansrapid sowieso Patent geschuetzt und Kassel wuerde im Fall von Chinesischen Exporten der Technik gross absahnen... das ist es doch was wir wollen oder?
 
 
aw: Sie kopieren schon wieder, die Verbrecher   guter beitrag schlechter beitrag
Trans-Spionid
02-dez-04
"Ausserdem kommt man so ins Gruebeln:
Wenn diese Technologie SOOOO wichtig ist, warum wird sie dann nach den einschlaegigen Erfahrungen nicht direkt bewacht?"

Frieder, sie WURDE doch offenbar direkt bewacht! Wenn Du den Artikel genau liest, wirst du sehen, daß die Spione von einem Deutschen bei ihrer Spionagetätigkeit gefilmt wurden!!

übrigens an alle: der Zusatz "...die Verbrecher" hat in D in solchen Zusammenhängen auch oft einen humorigen Beiklang. Noch nie mitgekriegt?
 
 
aw: Sie kopieren schon wieder, die Verbrec   guter beitrag schlechter beitrag
Franco
02-dez-04
"Industriespionage ist nicht nett."

Genau!!

Und jeder mittelstaendig angestellte deutsche Ing. oder anderweitig technische Ueberflieger sollte sich mal ganz genau ueberlegen, warum viel mehr fuer Patentrecht getan wird als gegen Industriespionage vorzugehen.

Bei Patenten geht es immer mehr darum den besseren vom Wettbewerb auszuschliessen und nicht darum Entwicklungskosten zu finanzieren. Bei der Industriespionage geht es um Klauen und ist damit in jedem Fall verwerflich.

Patente sind einfach KEIN Grundrecht. Auch nicht in einer hoch entwickelten Gesellschaft. Sie WERDEN zu einem Recht durch Gesetz. Und ein Gesetz muss von der Gesellschaft durch Abwaegung zwischen Rechtsguetern hervorgebracht werden. Ich bin zumindestens im SW Bereich strikt gegen Patente. Sie stuenden der technologischen Weiterentwicklung unserer Gesellschaft im Wege.

Im nicht SW Bereich schliesse ich die Sinnhaftigkeit von Patenten nicht voellig aus.

Ganz davon abgesehen, koennte ich mir bei einem Wegfall von Patenten, und einer dementsprechenden verschaerften Konkurenzsituation vorstellen, das dies auf dem Arbeitsmarkt der Entwickler positive Auswirkungen haette. Es wuerde den Rhytmus der Erneuerung erheblich anheizen. Daran das ohne Patente gar nicht entwickelt werden wuerde glaube ich nicht.

Frank
 
 
aw: Sie kopieren schon wieder, die Verbrecher   guter beitrag schlechter beitrag
Saiber
02-dez-04
"Und wem nicht der Unterschied zwischen Klopapier und Hochtechnologie klar ist, der sollte auch lieber mit Äußerungen zurückhaltend sein."

Hooochechnologie!!!! Was fuer ein Wort. Hoch und Technologie!!! Ja ja, was fuer eine Erfindung der menschlichen Kreativitaet. Transrapid ist eine hochtechnologische Entwicklung und fuer die Menschheit vom grossen Nutzen. Der Transrapid hat also eine Nutzfunktion. Er schafft es den Menschen in kurzer Zeit von einem Ort zum anderen zu befoerdern. Schneller als der Mensch zu Fuss, schneller als das Fahrrad, schneller als das Auto und sogar schneller als die Bahn (Flugzeug lassen wir mal). Reden wir mal ueber die Nutzfunktion des Toilettenpapier. Der Nutzen ist, man wischt sich damit den Hintern ab. Eine saubere Angelegenheit. Jeder muss mal, deshalb braucht jeder mal. Jeder ist wieviel? Jaaaa, die ganze Menschheit! es gibt kein Haushalt wo kein Toilettenpapier zu finden ist (Ausnahmen bestaetigen die Regel). Man kann nicht ohne Toilettenpapier (es sei denn einer wischt sich mit Seidentuechern den Hintern ab). Kann man denn auch nicht ohne den Transrapid?????
Die Deutschen sind ja so scharf auf diese Magnetbahn. Diese hochtechnologische deutsche Kreativitaet. Deshalb wollen sie ihn ja auch soooooo gerne im eigenen Deutschland haben. Ja, die Menschen in Deutschland reissen sich darum! Ja, jeder will ihn am besten in seinem eigenen Haushalt haben.
So, was hat nun der Menschheit einen grossen Dienst erwiesen? Der Transrapid oder das Toilettenpapier? Was war/ist die bewegenste Erfindung der Menscheit?

"Frieder, sie WURDE doch offenbar direkt bewacht! Wenn Du den Artikel genau liest, wirst du sehen, daß die Spione von einem Deutschen bei ihrer Spionagetätigkeit gefilmt wurden!!"

Mein lieber Rapidspion, die Menschheit ist mittlerweile im 21. Jhrt. Wir leben im Comp. Zeitalter. Es gibt Kameras, Infrarotmelder, Elektrozaeune, Bluthunde (lach lach lach) und Bewegungsmelder. Und trotzdem schaffen es Milliardenschwere Weltkonzerne..
 
 
aw: Sie kopieren schon wieder, die Verbrecher   guter beitrag schlechter beitrag
Saiber
02-dez-04
Thyssen und Siemens nicht, ihre so vermeintlich wichtigste und unentbehrliche Erfindung, ihre so erfolgreiche und sehr begehrte Hochtechnologie vor den boesen boesen Chinesen zu beschuetzen????

"daß die Spione von einem Deutschen bei ihrer Spionagetätigkeit gefilmt wurden!!"

Ja, und ganz ganz zufaellig wurden diese boesen boesen Chinesen auch noch dabei gefilmt. Wie doof und dumm muessen denn diese boesen boesen Chinesen sein und wie hochintelligent und clever dieser deutsche Wachmann?
 
 
aw: Sie kopieren schon wieder, die Verbrec   guter beitrag schlechter beitrag
Franco
02-dez-04
Das einzig positive was ich der ganzen Sache abgewinnen kann, ist die Tatsache, dass die Chinesen nicht so deppert sind, wie dies Tante Else in Deutschland so vorgegaukelt bekommt.

Meiner Meinung nach spielen die einfach ihren Teil im ganzen Spektakel.

Echte Informationen ueber den Vorfall habe ich nciht. Das einzige von dem ich ueberzeugt bin, das egal welche Geschichten sich hinter dem Vorfall verbergen, dass was uns da berichtet wird ist nur ein Instrument.

Wer jetzt da was bei wem wie oder was und vor allen Dingen warum und ueberhaupt und sowieso aber das umso ueberhaupt nicht.

Deutsche Steuergelder verplempert.

Nein. Um Gottes Willen. Nie. Sonst wuerden die Chinesen doch nie unsere Technik klauen wollen.

Ecc. ecc. ecc.

Wie gesagt. Ich finds gut das die kleinen dummen Chinesen mitspielen. Und wie Frieder bereits sagte. Siemens Thyssen die verbrannten Jungs. Naja.

Frank
 
 
aw: Sie kopieren schon wieder, die Verbrecher   guter beitrag schlechter beitrag
alles quatsch...
03-dez-04
...alles voll daneben. Die Sache hat wohl eher nur den Hintergrund, den TR mal wieder in das Gedächtnis der Leute zurückzuholen.

Das Produkt ist an die Chinesen verkauft. Das bedeutet, die dürfen selbstverständlich alles damit machen...meinetwege sogar verbrennen. In Deutschland landen die ersten Neufahrzeuge der Hersteller auch in den Entwicklungsabteilungen der Konkurenz, um dort auseinandergenommen zu werden. Von da her ist das überhaupt nichts Ungewöhnliches...

Wer hier glaubt, das die Chinesen nicht schon längst alle Informationen haben, um das Ding zu kopieren? Seit über 2 Jahren ist die Technologie in China...also bitte. So langsam ist man in China bestimmt nicht, die wissen schon alles, und was sie nicht wissen, das werden sie wohl kaum in einer Nacht und Nebel Aktion mit einem Zollstock vermessen wollen...lächerlich!

Mal gespannt wie es weiter geht.....was als nächstes kommt.
 
 
Seite 1 2

(thread closed)

zurück übersicht