GUANGZHOU
Corona
Coronavirus
Million
Infektion
Pandemie
Zahl
Menschen
Infektionen
Europa
Firmen
Lars
Sieren
Schir
Krise
Gastautor
Guangzhou
Pressespiegel
Durchblick
Covidoptikum
Treffen

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Jüngling mit gebrochenem Herzen.....   guter beitrag schlechter beitrag
roshi
10-mai-05
Hallo ihr!

Ich komm aus Deutschland und hatte die letzten 2 Jahre eine chinesische aber hier aufgewachsene Freundin.
Da ich ein großer Fan von Asien bin kam bei unserem Urlaub in China letzten Sommer in mir der Wunsch auf, für längere Zeit in der VR zu leben, was für viel leid und letztendlich fast zum zerbrechen unserer vorher absolut perfekten Beziehung geführt hat. Kurzform:

Ich mache noch abitur, sie studiert in München seit oktober 2004.
Sie hat in München viele neue Freunde gefunden, und als wir uns mal wieder gestritten haben (obwohl sie schon meine Zusicherung hatte, dass ich nicht nach china gehe!!!) hat sie mich mit einem anderen Betrogen. Nichts besonderes? Doch! In einer solchen beziehung wie wir sie hatten war das nicht nur für mich sondern auch für alle die uns Kannten absolut unvorstellbar, bis es dann passierte.

Seitdem ist natürlich nichts mehr wie vorher. Ich habe es ihr sofort verziehen aber bis heute (es ist jetzt 3 Monate her) noch längst nicht verarbeitet, und auch die Liebe ist noch da, allerdings ist sie überschattet von Leid.

Das Problem ist nicht allein, dass sie mich betrogen hat, sondern dass sie sich in der Zeit danach ein eigenes Leben in München aufgebaut hat, eines, das ihr erhalten bleibt, wenn das mit mir nichts mehr werden sollte.

Ich habe das nicht, weil ich immernoch unserer alten verklärten perfekten Beziehung nachhänge, in der wir nur uns hatten, brauchten und wollten.
Und genau deswegen komme ich auch nicht damit klar, dass sie sozusagen in ihrem achsotollen studentenwohnheim lauter Leute hat, die jetzt in den nicht so essentiellen Bereichen des Lebens zum Teil an meine Stelle treten.

Ich weiss nicht, wie ich mich verhalten soll. Ich kann es einfach nicht verkraften, dass meine Rolle in ihrem Leben nicht mehr ganz so groß ist wie früher, ich kann vieles an unserer Beziehung nicht mehr ertragen, auch wenn sie mir sagt, dass ich immernoch durch nichts (gänzlich) zu ersetzen bin.
 
 
aw: Jüngling mit gebrochenem Herzen.....   guter beitrag schlechter beitrag
roshi
10-mai-05
auf der anderen seite liebe ich sie auch noch, die Hoffnung stirbt zu letzt, und ich bin irgendwie trotz all dem Schmerz abhängig von ihr, habe Angst auf einmal allein zu sein.

Lange Rede, kurzer Sinn:

Ich überlege, ob ich nicht doch für ein Jahr nach China gehen soll, was aber der Tod für unsere Beziehung wäre, oder ob ich hier in Bayern und mit ihr zusammen bleibe. Ich habe auch kein Problem mit einer neuen Beziehung, ich glaube sogar, dass mir das über die letzte hinweghelfen würde.

Jetzt meine Frage an euch, die ihr alle so China- und Lebenserfahren seid:

Glaubt ihr, es wäre besser mein bisheriges Leben hintermirzulassen und in china mein Lebens- und Liebesglück zu versuchen, oder findet ihr, dass man diesen Scherbenhaufen, der einmal die schönste aller erträumbaren Beziehungen war versuchen sollte, wieder aufzubauen (ja es gibt immernoch hoffnung, und wir lieben uns auch noch sehr, aber es kann auch sehr leicht daneben gehen)?

Ich bin für jede Hilfe Dankbar!!!

gruß
roshi
 
 
aw: Jüngling mit gebrochenem Herzen.....   guter beitrag schlechter beitrag
derHenne
10-mai-05
ich bin wohl ehe ungeeignet, dazu irgendeinen kompetten Rat abzugeben, aber ich versuche es doch einmal.
Was war ihre Motivationslage, dich zu betrügen? Darüber läßt du dich leider nicht aus.. Aber daraus kannst du dann auch ablesen, wie es um euch steht.
Im allgemeinen kann man es immer ein zweites Mal und ein drittes usw versuchen, dann wird es aber schwer irgend wannn den richtigen Zeitpunkt für den Absprung nicht zu verpassen.
Die Vergangenheit euer Beziehung vor dem Zwischenfall sollte nicht Basis für Entscheidungen über die Zukunft sein, nur die Gegenwart. Alle Menschen entwickeln sich weiter.

Und Lebens und Liebesglück kann mann unter Umständen auch in Chna finden, aber wenn du es in Deutschland nicht auf die Reihe kriegst, warum sollte das in China besser laufen????
 
 
aw: Jüngling mit gebrochenem Herzen.....   guter beitrag schlechter beitrag
oOWOo
10-mai-05
Mal ganz ehrlich, keiner hier ist Dr. Sommer. Ich wuerde Dir wahrscheinlich raten Dich von einer Frau zu trennen, die Dich betrogen hat, aber hoerst Du wirklich auf anonyme Internetmeinungen diesbezueglich? Meiner Meinung nach ist das hier absolut die falsche Platform fuer solch ein Thema...
 
 
aw: Jüngling mit gebrochenem Herzen.....   guter beitrag schlechter beitrag
Xenophanes
10-mai-05
@roshi
Du bist lustig. Chinesisch kann man in D auch so nebenbei hier lernen. Was willst du also vor einem richtigen Studium in China? Eine devote Freundin, die nicht fremdgeht, wenn sie sich nicht beachtet fühlt?
 
 
aw: Jüngling mit gebrochenem Herzen.....   guter beitrag schlechter beitrag
Rat von Mutti
10-mai-05
Lieber roshi,

ich darf mal annehmen, dass du und deine Freundin sich so im Alter um die zwanzig befindet!? In diesem Alter macht man erhebliche Veränderungen durch- man verlässt das sichere Terrain der Schule und stellt die Weichen mit der Berufs- oder Studienwahl für die Zukunft. Du und auch deine Freundin, ihr werdet euch auch in dieser Zeit weiterentwickeln und verändern. Das Thema ?Hochzeit? und ?lebenslange Beziehung? steht in diesem Altersabschnitt doch noch ganz weit hinten ? also solltest du dir überlegen, welches Ziel du persönlich erreichen möchtest ? nicht, was für die Beziehung am besten ist. Wenn Schluss ist, dann stehst du vor dem Nichts ? sie hat ihr Studium und ihre neuen Bekannten.
Wie du sagst, baut sich deine Freundin ihren eigenen Bekanntenkreis auf und wenn du nicht damit anfängst, dann stehst du sehr schnell alleine da, wenn für sie andere Dinge wichtiger werden als eure Beziehung.
In deinem Alter ist es (fast) unmöglich, sein zukünftiges Leben um eine Person herum aufzubauen.

Wenn du jetzt schon sagst, du könntest dir eine neue Beziehung vorstellen, dann bin ich mir gar nicht so sicher, ob das wirklich Liebe ist, die euch da verbindet ? oder ob das nicht eher gekränkte Eitelkeit deinerseits ist. Und hierher zukommen, um sich eine andere chinesische Freundin zu suchen, ist nicht die geeigneteste Lösung ? denn die Chinesinnen, die hier aufgewachsen sind ? im Gegensatz zu deiner Freundin- haben auch noch ganz andere Werte

Überleg dir also, warum du nach China willst und welchen Nutzen es für dich und dein zukünftiges Leben hat. Wenn deine Freundin nicht wäre, hättest du dann noch einen Bezug zu diesem Land?

Sorry, harte Worte, aber du möchtest auch in ein hartes Land

So der Rat von Mutti
 
 
aw: Jüngling mit gebrochenem Herzen.....   guter beitrag schlechter beitrag
Rat von Papi
10-mai-05
Also Junge, hast du keinen Kumpel mit dem du das Thema mal bereden kannst?
Du solltest - in diesem speziellen Fall - absolut (!) das Thema Freundin und deinen weiteren Lebensweg (der vermutlich noch nicht mal begonnen hat) strikt trennen! So hart es sich jetzt anhört, vergiss das Mädel - an den Punkt wo du jetzt bist, kommt man nicht, wenn man die richtige "Liebe" getroffen hat. Wenn ich mich mal der Mutti beim schätzen deines Alters anschließen darf - obwohl wir beide es ja wissen sollten ;-) - , dann hast du noch reichlich Zeit (mein Gott, höre ich mich erwachsen an...). Ich möchte dir raten alles mitzunehmen was geht (ich meine jetzt nicht die Mädels !) - versuch soviel zu erleben wie du kannst; probiere alles aus und lass es, wenn es nicht gefällt. Teste meinetwegen China an - und hau nach ein paar Monaten wieder in den Sack - who cares?? Etwa den Personalchef beim Lesen deiner Bewerbung? So ein Quark....
Deine gemachten Erfahrungen nimmt dir keiner - und das ist es, was später deine Persönlichkeit ausmachen wird. ...und die Sache mit der Liebe: Die kommt nicht, wenn man danach krampfhaft sucht - so leid es mir für dich tut. Aber sei sicher, du wirst sie erkennen, wenn sie eines Tages an dir vorbei geht. Aber ob das hier in China passiert??? (kannst ja mal gerade beim Thread "ONS" hier nachlesen, wie es deine Landsleute so halten).

Drücke dir die Daumen!

(du musst weg aus Bayern!)

CU
 
 
aw: Jüngling mit gebrochenem Herzen.....   guter beitrag schlechter beitrag
roshi
10-mai-05
Vielen lieben Dank an diejenigen, die mir mir helfen, und ein herzliches **** *** an alle, die ein problem mit diesem thread haben.

"Mal ganz ehrlich, keiner hier ist Dr. Sommer. Ich wuerde Dir wahrscheinlich raten Dich von einer Frau zu trennen, die Dich betrogen hat, aber hoerst Du wirklich auf anonyme Internetmeinungen diesbezueglich?" --> Gibst du denn nur deine Meinung ab, wenn man hinterher auch nach deiner Pfeiffe Tanzt?

Ich verlange von niemandem dass ihr mir die Lösung all meiner Probleme liefert. Mir geht es nur darum, von euch zu hören, ob ihr in jungen Jahren eher auf eure Karriere oder doch auf die (fast gescheiterte) aber inLiebe hören würdet.

Und nein, ich will nicht nach china um Ersatz zu finden, an china interessiert mich das Land als solches.

Das hier ist nicht die richtige Plattform? Doch, denn ´genau das interessiert mich: Meinungen, die ich nicht von Freunden oder Leuten aus meinem Umfeld zu hören bekomme, sondern von jemandem, der das ganze objektiver Beurteilen kann.

"Was war ihre Motivationslage, dich zu betrügen?"

Unser streit (ob ich nach china gehe), sie war verzweifelt, und es hatte wohl auch damit etwas zu tun dass sie sich von mir entfernen wollte und sich in München ein eigenes neues Leben aufbauen wollte, wie schon gesagt.

"Was willst du also vor einem richtigen Studium in China?"

1. Wartezeit überbrücken, ich krieg nämlich leider keinen 1,-schnitt
2. Tapetenwechsel, denn wenn dann bin ich ja nicht mehr mit meiner freundin zusammen
3. In einem Jahr in CHina lerne ich bestimmt mehr chinesisch als in zwei jahren hier....
4.es wäre für mich eine gute gelegenheit, zu sehen, wie ich in einer ganz anderen Umwelt zurechtkomme und Lebenserfahrung zu sammeln

Lustig? Nein, spaß mache ich bestimmt nicht, ich meins Todernst.

Ich bin ja schon vorgewarnt worden, dass man in diesem Forum vermutlich eins auf den Deckel bekommt, wenn man hier was zu diesem thema posted, aber das wollte ich selbst mal ausprobieren
 
 
aw: Jüngling mit gebrochenem Herzen.....   guter beitrag schlechter beitrag
roshi
10-mai-05
"Wenn du jetzt schon sagst, du könntest dir eine neue Beziehung vorstellen, dann bin ich mir gar nicht so sicher, ob das wirklich Liebe ist, die euch da verbindet ? " --> Doch, aber eine die inzwischen mit fast ebensoviel Schmerz verbunden ist. Ist es so unnormal, wenn man nach einer gescheiterten beziehung nicht gleich die schnauze von Partnerschaften voll hat? Es ist nicht so, dass ich keine Verarbeitungsphase brauche, aber ich weiss auch dass das Leben weitergeht.

danke @ "Rat von Papi" und "Rat von Mutti"(nimmt das überhaupt jemand ernst hier?)
sowas kann ich schon eher brauchen.... Hin und her sinnieren kann ich selber, klare antworten sind mir lieber.

Ihr fragt euch was ich von euch will?

Sagt mir einfach spontan: würdet ihr in Deutschland bei der Freundin bleiben oder nach China abhauen?


Beides hat seine vorteile, beides könnte ich bereuen.
 
 
aw: Jüngling mit gebrochenem Herzen.....   guter beitrag schlechter beitrag
hallenser
10-mai-05
also roshi, such dir ne andere ist doch ganz klar, wie einer meiner Vorredner richtig festgestellt hat bist du 18 oder 19 also noch das ganze Leben vor dir!!!
sicher findest du eine andere, ob in China oder Deutschland oder sonstwo, eine Frau die dich betrügt....haste das nötig?

Viel Glück!

hallenser
 
 
aw: Jüngling mit gebrochenem Herzen.....   guter beitrag schlechter beitrag
Frieder Demmer
11-mai-05
"Sagt mir einfach spontan: würdet ihr in Deutschland bei der Freundin bleiben oder nach China abhauen?


Beides hat seine vorteile, beides könnte ich bereuen."

... und damit musst Du es entscheiden - was wissen wir wirklich ueber die Sache, ueber Dich, ueber sie.

Was willst Du in China? Ich zumindest werde mich hueten, hier einen 18-jährigen ohne Ausbildung und mitten im Liebeskummer mal "ganz spontan" nach China zu schicken.

China und die Beziehung, das sind meiner Meinung nach in Deinem Fall zwei voellig getrennte Themen und Entscheidungen und Du drueckst Dich hier vor der Entscheidung.

Du hast Ihr verziehen, aber wollte sie das überhaupt?

Meine Empfehlung:

Kläre ersteinmal ehrlich eure Freundschaft - ganz ohne China, nur die Freundschaft, so wie sie jetzt ist, nicht wie sie sein koennte oder war. Und wenn das, was da gerade läuft tatsächlich Deine Erfüllung ist, erledigt sich China ganz von alleine, wenn nicht (und das klingt ja eher so) ist China für sich genommen noch einmal ein ganz, ganz eigenes Thema.

Alles Gute ;-)
 
 
aw: Jüngling mit gebrochenem Herzen.....   guter beitrag schlechter beitrag
HumphreY
11-mai-05
"Was willst Du in China? Ich zumindest werde mich hueten, hier einen 18-jährigen ohne Ausbildung und mitten im Liebeskummer mal "ganz spontan" nach China zu schicken."

Genau. Hör auf FD, Junge. Als ich noch 18 war und Liebeskummer hatte, wollte ich auch nach Australien auswandern ;)

Gut dass ich das nicht gemacht hab....

Vor Deinen Problemen weglaufen ist keine Lösung!

(boah, war das jetzt kitsch-pur!)

:)
 
 
aw: Jüngling mit gebrochenem Herzen.....   guter beitrag schlechter beitrag
roshi
11-mai-05
Thx @all, auch wenn ihr euch vorkommen müsst wie im Kindergarten, ich freu mich über euer Feedback!

Das mit china hat mit weglaufen wenig zu tun, es wäre ja nur für ein Jahr und ausserdem hatte ich das ja ursprünglich vor, deswegen ist das ja alles so gelaufen.
Das eine Jahr in China ist nicht die Lösung sondern die Ursache all meiner Probleme.

Noch eine letzte Frage: Wenn man so grün hinter den ohren ist wie ich, wird man dann in China schnell enttäuscht (im Bezug auf das alltägliche Leben/umgang mit menschen und auch in Punkto Beziehungen)?
 
 
aw: Jüngling mit gebrochenem Herzen.....   guter beitrag schlechter beitrag
Hallenser
11-mai-05
roshi

zu deiner letzten Frage:
du mußt deine Erfahrungen selbst sammeln, alle Ratschläge können in die falsche Richtung gehen, und dann?
Entscheide selbst, das mußt du lernen. Darum willst du doch nach China, um Lebenserfahrungen zu sammeln, oder nicht?

hallenser
 
 
aw: Jüngling mit gebrochenem Herzen.....   guter beitrag schlechter beitrag
Rat von Mutti
11-mai-05
Lieber roshi,

"Noch eine letzte Frage: Wenn man so grün hinter den ohren ist wie ich, wird man dann in China schnell enttäuscht (im Bezug auf das alltägliche Leben/umgang mit menschen und auch in Punkto Beziehungen)?"

Dass man in China schnell enttäuscht wird, dass passiert selbst denen, die nicht mehr grün hinter den Ohren sind, davor bist du nie sicher. Das passiert dir ja selbst in Deutschland, wie du leider gerade selber feststellen musstest.

Zu deiner Frage, ob das hier überhaupt jemand ernst nimmt - ja, sicherlich, nur die meisten legen sich eine Art Humor zu, die sie als Schutzpanzer / Puffer was auch immer verwenden.

Ich nehme mal stark an, dass du gerade in deinen letzten Abi- Prüfungen steckst - Stress pur also. Konzentrier dich erst mal darauf, mach das fertig, dann hast du schon mal eine Sache aus dem Kopf.
Dann klär die Sache mit deiner Freundin, wie Frieder schon gesagt hat und überleg dir, was du zukünftig machen möchtest - Studium? Ausbildung? Unabhängig von deiner Freundin - denn wie ich eingangs schon sagte, wenn sie auf einmal kein Bock mehr auf dich hat, dann stehst du da.....

Aber dies sind alles nur Ratschläge, deren Befolgung dir frei steht - die Entscheidung und die Verantwortung für dein Leben kann dir keiner abnehmen.

Aber ich finde es sehr gut von dir, dass du versuchst, dir objektivere Meinungen als die von deinen "parteiischen" Freunden und Bekannten einzuholen

die Mutti
 
 
aw: Jüngling mit gebrochenem Herzen.....   guter beitrag schlechter beitrag
Saiber
11-mai-05
"Ich verlange von niemandem dass ihr mir die Lösung all meiner Probleme liefert. Mir geht es nur darum, von euch zu hören, ob ihr in jungen Jahren eher auf eure Karriere oder doch auf die (fast gescheiterte) aber inLiebe hören würdet."

Wann willst du denn damit anfangen? Ich meine Karriereplanung oder entscheidet deine Liebe bzw. Freundin, was, wo und ob du ueberhaupt studierst.

Vergeude nicht deine Zeit mit Schmetterlingen (dafuer hast du nach dem Abitur bzw. Studium noch genuegend Zeit) und plane fuer deinen Lebensweg (man kann gar nicht frueh genug damit anfangen).

Zur Liebe: "Shi ni de, yong yuan dou shi ni de, bu shi ni de, ni xiang de dou mei yong", was soviel bedeutet wie, wenn etwas dir gehoert, dann wird es auch dir gehoeren. Wenn nicht, kannst du alles machen was du willst und es wird trotzdem nicht dir gehoeren.

Hoere auf die anderen die schon gepostet haben und mache es deiner Freundin gleich. Sie tut etwas fuer ihre "eigenen" Karriere und ihr "eigenes" Leben und das solltest du auch tun.

Apropos, dieser Thread gehoert ins Off.
 
 
aw: Jüngling mit gebrochenem Herzen.....   guter beitrag schlechter beitrag
der sich jetzt nicht outen will
11-mai-05
@roshi ich verstehe nicht warum deine Freundin was dagegen hat das du nach China gehst. Ich wuerde mich freuen wenn meine Freundin nach Deutschland bzw. Europa gehen wuerde... immerhin ist das die Heimat. Ich verstehe das nicht. Hat sie Angst, dass du sie dann nicht mehr so exotisch findest oder was?
Schlag ihr halt mal zum Schein die USA vor. Haette sie da Probleme mit?

Ich druecks mal drastisch aus... in Deutschland wird deine Freundin wohl genauso wie die Deutschen in China angehimmelt... Vielleicht denkt sie so und hat Angst das du sie dann nicht mehr liebst, weil es mio. andere gibt.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Chinesinnen sehr pragmatisch und egoistisch sein koennen auch die, die in Deutschland gross wurden. Manchmal sind die wie schleim und gehen durch jede Ritze.

Ja ich weiss jetzt kommen die Kanonen wieder, ...
 
 
aw: Jüngling mit gebrochenem Herzen.....   guter beitrag schlechter beitrag
roshi
11-mai-05
Danke! Ihr habt alle irgendwo recht und eure posts bestätigen die Stimme der Vernunft in meinem Kopf, die bei mir leider in letzter Zeit nicht so viel zu sagen hatte.....

Ich werd schon meinen Weg finden und mich selbst nicht für irgendwas oder irgendjemanden aufgeben.
 
 
aw: Jüngling mit gebrochenem Herzen.....   guter beitrag schlechter beitrag
HumphreY
11-mai-05
@der sich jetzt nicht outen will

"Ja ich weiss jetzt kommen die Kanonen wieder, ..."

Ganz richtig.

"Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Chinesinnen sehr pragmatisch und egoistisch sein koennen auch die, die in Deutschland gross wurden. Manchmal sind die wie schleim und gehen durch jede Ritze.
"

Du kennst die betreffende nicht und trotzdem maßt Du Dich an, einen Urteil über sie und ihr Volk allgemein zu fällen, das genauso gut auf jede andere Volksgruppe zutreffen kann. Deine persönliche Erfahrungen haben nun mal keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit.

Bisher hat sich niemand in diesem Thread irgendeine Schlussfolgerung aus der Herrkunft des Mädchens gezogen, weil die in diesem Fall irrelevant ist. Aber dank Dir haben wir nun die vermeintliche Verbindung raus...bravo.
 
 
aw: Jüngling mit gebrochenem Herzen.....   guter beitrag schlechter beitrag
HumphreY
11-mai-05
Das beste ist echt der Satz hier:

"Chinesinnen sehr pragmatisch und egoistisch sein koennen auch die, die in Deutschland gross wurden. "

Ach ja, rein theoretisch produziert Deutschland nur Denker und Dichter..aber bei der Umerziehung von Chinesinnen hat man leider versagt...oops!
 
 
Seite 1 2

(thread closed)

zurück übersicht