GUANGZHOU
Corona
Hongkong
Sicherheitsgesetz
Pläne
Tausende
Coronavirus
Patienten
Menschen
Proteste
Demonstranten
Polizei
Beschränkungen
Polizisten
Mobilfunk
Studie
Guangzhou
Pressespiegel
33°C
Wetter
Treffen

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Fussball anm kopf geschossen   guter beitrag schlechter beitrag
Bezoli
30-dez-06
Hallo liebe schanghaier,
hab ne kleine rechtsfrage oder erfahrungsfrage ob jemanden mal was aehnliches passiert ist.

Am Sonntag Nachmittag haben ein paar freunde und ich uns zum fussball spielen in der Jiaotong Uni getroffen,
es war ganz nett und ging prima.

Bis...
dann hat mein Kollege einem Chinesen den Ball ausversehen an Kopf geschossen.
Der ist sofort niedergeklappt und hat sich den Kopf gehalten.
Weil dieser nun eine Brille zum Fusballspielen auf hatte is im eine Beule ueber rechten Auge gewachsen.

Jetzt nach angeblichen Krankenhaus aufenthalt verlangen die, zusammen mit der chin. Polizei ein paar Tausend Yuan schmerzens geld.
Habe beim Konsulat angefragt und die meinten wir sollten das zahlen und sie koennen keine Gesetzes auskuenfte geben.

Bin mir auch zu 95% sicher das wir im endeffekt auch keine andere moeglichkeit haben.

Was meint ihr? Mal was aehnliches passiert?
Ist doch ein unfall auf dem Fussballfeld oder?
Da kann ja niemand was fuer.

P.S. wir haben ihn besucht und die Beule ist nach 3 Tagen eine winzig kleine Schramme geworden.
wollten ihm dafuer 200 geben, und haben uns deswegen fast mit seinen kumpels gepruegelt.
 
 
aw: Fussball anm kopf geschossen   guter beitrag schlechter beitrag
Saiber
30-dez-06
Habt ihr zusammen Fussball gespielt oder war das Verletzungsopfer nur unbeteiligter Vorbeigaenger/Zuschauer. Wenn letzteres dann kommt ihr um eine Zahlung nicht rum. Da gilt es schwer zu beweisen dass er sich absichtlich in eine Gefahrenzone aufgehalten hat.
Wenn er mitgespielt hat, dann muss er damit rechnen einen Ball ins Gesicht zu bekommen. In diesem Fall muss keiner zahlen. Der kann ruhig vor Gericht klagen. Glaube kaum dass er Recht bekommt. Ansonsten wuerde der Torwart von uns jedes mal Schmerzensgeld bekommen.

Ich habe auch schon desoefteren beim Fussball spielen Baelle ins Gesicht bekommen und auch ein Kollege von mir, der auch mit Brille spielt hat 4 mal ne neue kaufen muessen.
 
 
aw: Fussball anm kopf geschossen   guter beitrag schlechter beitrag
checker
30-dez-06
servus Bezoli,

kennst Du den Chinesen? Anyway. Vielleicht kannst Du es auf die chinesische Art machen. Aussitzen. Nichts zahlen bis die vielleicht nach ein paar Wochen mit einem besseren "Angebot" kommen...

Ein Fussballkollege hat einen Freistoss auf das Tor gedonnert, verfehlt und ein Auto getroffen, dass hinter dem Tor stand. Abdruck auf der Seite, nix besonderes! Danach Menschentraube und der Schuetze 400 RMB aermer. Affen, kann ich da nur sagen. Natuerlich hat sich das "Management" der Freiluftsportanlage nicht drum gekuemmert, wo die Autos stehen.
 
 
aw: Fussball anm kopf geschossen   guter beitrag schlechter beitrag
Bezoli
30-dez-06
Haha danke fuer die Antworten,
erstmals ja, der hat mit uns gespielt, ansonsten wuerde ich ja auch nichts sagen.
Ehrlich gesagt vielleicht schon weil die Rechnung bei so 4000 liegt.

Er meint er habe schwere kopfschmerzen seit dem "umfall"

Ja, aussitzen habe ich auch gedacht, dann ist die Polizei aber immer bei uns vorbeigekommen das wir eigentlich keine Wahl mehr hatten, sieht so aus das wir armen schweine jetzt mal richtig ausgenommen werden.

Hab mir ueberlegt die so zu provozieren das sie mir ein blaues auge als ausgleich schlagen.
Nach reiflicher ueberlegung habe ich mir das dann aber doch anders ueberlegt.

Was mich am meisten verwundert hat war das dass Konsulat gar keine Hilfe leisten konnte.

Hatte eigentlich gedacht das solche sachen der grund waren mich anzumelden.

Naja, shit happens.
 
 
aw: Fussball anm kopf geschossen   guter beitrag schlechter beitrag
Cantonese
31-dez-06
Anmerkung: Man sollte sich hier wirklich ueberlegen, ob man hier sportliche Veranstaltungen etc. auch von der Firma anbietet - wir hatten auf Wunsch als Ausgleich Fussball angeboten und dabei war einer der Mitarbeiter verletzt worden (komplizierter Beinbruch). Resultat: Krankenhauskosten, Lohnausfall fuer ca. 3 Wochen und Schmerzengeld mussten von der Firma bezahlt werden, was dann schon schlappe 40kRMB machten. Firmenmaessig angebotener Sport ist damit ersteinmal gestorben.
 
 
aw: Fussball anm kopf geschossen   guter beitrag schlechter beitrag
petermedia
31-dez-06
Bezüglich des Konsulates.
Das Konsulat darf keine Rechtsauskunft geben, das hat nichts mit "Wollen "zu tun.
Das einzige was das Konsulat darf und auch macht ist in Notfällen einen Anwalt zu schicken, wobei dies hier wohl kein Notfall ist.
Du hast jetzt einfach zwei Möglichkeiten.
1. Bezahlen, was ich bei 4K wohl machen würde
2. Einen Anwalt hinzuziehen und das ganze auskämpfen.
 
 
aw: Fussball anm kopf geschossen   guter beitrag schlechter beitrag
HumphreY
31-dez-06
Deswegen sollte man in China auch eine Haftpflichtversicherung abschließen :)
 
 
aw: Fussball anm kopf geschossen   guter beitrag schlechter beitrag
Bezoli
31-dez-06
danke fuer die Informationen, jetzt binni schlauer,
hab immer gedacht die haetten einen rechtsberater zu verfuegung im Konsulat.
Die haben uns aber empfohlen einen Anwalt hinzuziehen,
jedoch werden wir dem das geld nach dem neujahr zahlen da der ganze stress wahrscheinlich nicht wert ist.

Ob 4k nun viel ist oder nicht ist nicht wichtig,
wichtig ist das wir uns verarscht fuehlen, da wir sicher sind das der polizist da auch mit eincashed.
Der Platzwart bei Jiaotong meinte das kann auch nicht sein.
Und da wuerds sich auch bei einem Jiao um betrug handeln.
 
 
aw: Fussball anm kopf geschossen   guter beitrag schlechter beitrag
lao shipremium member
31-dez-06
interessant, das.
da kann einem ja das fussballspielen vergehen hier, oder?
am besten laesst man wohl alle beteiligten spieler vorher unterschreiben, das sie keine forderungen im falle eines um-falls :) erheben.

vom konsulat und aehnlichen dt. vertretungen hier hatte ich auch nichts anderes erwartet. also schminkt euch das ab, dass diese leute unsere interessenvertreter im ausland sind...

aehnliche vorsicht deshalb auch im strassenverkehr: chinesen nehmen sich in solchen faellen voellig aus. da kann man sich denken, was da ein auslaender blechen soll. die rede ist von lebensrenten, die sich schnell ins unermessliche steigern koennen.

uebrigens sehe ich immer noch hoffnung, dass du nicht bezahlen brauchst.
du bist auslaender, unterstehst also nicht dem chin. rechtssystem. bleib hart und zahle nichts. soweit mein tip.
ist auch leicht moeglich, dass der polizist, der bei dir vorbeischaute ein geschmierter interessenvertreter des um-gefallenen chinesen ist.

gruss und gut holz
 
 
aw: Fussball anm kopf geschossen   guter beitrag schlechter beitrag
checker
31-dez-06
"du bist auslaender, unterstehst also nicht dem chin. rechtssystem"

Ja, genau!.....:)

Bleib hart, sitz es aus und ruhigen Kopf behalten. Es sei denn, die drohen mit koerperlicher Gewalt, wenn Du nicht zahlst. Wirst sehen, in einer Woche sind die bei 3000 und der Polizist ist nur so zum Angst machen da. Aus welcher rechtlichen Grundlage verlangt man 4000 RMB. Ueberleg dir aber trotzdem - fuer alle Faelle - wer fuer dich als Augenzeugen in Frage kommt und wie du die auf deine Seite bekommst.
Und: frag den Betreiber der Sportanlage ueber rechtliche Verhaeltnisse. Halt uns im Neuen Jahr auf dem Laufenden;)
 
 
aw: Fussball anm kopf geschossen   guter beitrag schlechter beitrag
tony
31-dez-06
Vielleicht hab ich was nicht richtig verstanden, aber das ist doch ein klassischer Fall für eine Haftpflichtversicherung. Die machen wegen der paar Kröten im Normalfall doch gar nicht lange rum.
 
 
aw: Fussball anm kopf geschossen   guter beitrag schlechter beitrag
andre555
31-dez-06
hatte die tage nen aehnlich vorfall - mit dem rc car etwas unvorsichtig gewesen und nen aelteren herrn erwischt.
hab mich entschuldigt ihm wieder hoch geholfen - sah alles okay aus und bin wieder heim. 10min spaeter kommt der chefguard vom compound und meint ich solle nochmal mit. hab den guten dann ins taxi gesetzt zum krankenhaus, untersuchung und ein bischen medizin - zusammen 150rmb gekauft, alles klar. am ende ist er wie ein junger gott aufs moped gehuepft und davon gefahren.
aehnlicher hintergrund: laowei=geld; hatte glueck das die guards auf meiner seite waren, wohl auch aus eigenschutz, haette ja auf sie zurueckfallen koennen das sie mich haben fahren gelassen.
die 150 waren auf jeden fall lehrgeld, glueck gehabt das nicht mehr passiert ist.
 
 
aw: Fussball anm kopf geschossen   guter beitrag schlechter beitrag
Saiber
01-jan-07
"du bist auslaender, unterstehst also nicht dem chin. rechtssystem."

Das ist Quatsch hoch zehn und das noch zum neuen Jahr.

Waere noch schoener wenn jeder sein eigenes Rechtssystem nach China bringen wuerde.
 
 
aw: Fussball anm kopf geschossen   guter beitrag schlechter beitrag
Xiaojo
02-jan-07
@Humphrey das stimmt-

@alle die Polizei in Shanghai hat kein Recht eine Zahlung in solch einer Sache einzufordern. Die sind allerhoechstens dafür da Verkehrssuenden zu ahnden usw. so wie eben in D. auch. Für solche Sachen gibt es auch in Shanghai Zivilgerichte bei denen solche Sachen durchgefochten werden können.
Am besten du notierst dir die Nummer des Bullen (ist so ne silberne graue Nr. auf dem Hemd.) Damit gehst du dann zur Polizei und zeigst den Bullen an am besten du bringst noch einen Zeugen mit - der Bulle ist dann erst mal seinen Job los. Wundert mich eigentlich das der Bulle das wirklich getan hat. Sehr sehr seltsam... welcher Chinese riskiert schon seinen Beamtenstatus?
 
 
aw: Fussball anm kopf geschossen   guter beitrag schlechter beitrag
mitleser
02-jan-07
>welcher Chinese riskiert schon seinen Beamtenstatus?

Der der seiner Sache 100% sicher ist. Im Schmerzensgeld ist mit Sicherheit auch seine "Aufwandsentschaedigung" mit drin.
 
 
aw: Fussball anm kopf geschossen   guter beitrag schlechter beitrag
Xiaojo
02-jan-07
>welcher Chinese riskiert schon seinen Beamtenstatus?

"Der der seiner Sache 100% sicher ist. Im Schmerzensgeld ist mit Sicherheit auch seine "Aufwandsentschaedigung" mit drin."

Eben deshalb kopiere die Nummer und zeige den Polizisten an, der ist dann seinen Job los. In Shanghai wird da sehr hart durchgegriffen.

In diesem Fall war sich nur der Polizist zu 100% sicher, dass reicht nicht aus. In China ist die Exekutive von der Judikativen mittlerweile auch getrennt. Ich gehe davon aus, dass der Polizist ein Schwindler ist und tatsaechlich keinen Beamtenstatus hat. Solch ein Risko um vielleicht an 2000RMB zu kommen und dafuer die eiserne Reisschuessel zu verlieren... das macht eigentlich keinen Sinn für mich.

@Bezolli wenn du den Polizisten meldest dann wird sich niemand mehr an Dich trauen. So ganz allein stehen Auslaender in China nicht im Wald. Es gab zudem ein spezielles Gesetz das Auslaender schuetzt. Sollte ein Chinese einen Auslaender über den Tisch ziehen dann wird er doppelt so hart bestraft als wenn er einen Chinesen ueber den Tisch zieht. Ich weiss nicht, ob das Gesetz noch existiert, aber die Chinesischen Behörden wollen es sich sicherlich nicht im internationalen Umfeld verderben.
 
 
aw: Fussball anm kopf geschossen   guter beitrag schlechter beitrag
Bezoli
02-jan-07
Hallo an alle,
erstmal froh's neus, und danke fuer die vielen ratschlaege.
Also ich war eigentlich dafuer das geld zu zahlen und einfach mal zu hoffen das im neuen jahr nichts passiert.
Meine kollegen dachten aber erstmal aussitzen und schau'n ob sie wiederkommen.

Bis jetzt ist noch niemand wiedergekommen. :-)
Danke erstmals fuer den ratschlag, werde bei der polizei mal nachfragen.

Drueckt uns die daumen!
 
 
aw: Fussball anm kopf geschossen   guter beitrag schlechter beitrag
Jila
02-jan-07
wie oben schon erwaehnt, weshalb laesst du die Angelegenheit nicht deine Haftplichtversicherung regeln und zahlen?
 
 
aw: Fussball anm kopf geschossen   guter beitrag schlechter beitrag
Xiaojo
02-jan-07
@Bezoli Hier noch die Nummer bei der du dich ueber den Polizisten beschweren kannst: 110 und noch der betreffende Artikel auf Englisch. Auf chinesisch habe ich noch einige mehr, aber ich glaube nicht, dass du chinesisch verstehst denn sonst wärst du erst gar nicht mit der Sache ins Forum gekommen.

http://app1.chinadaily.com.cn/star/history/00-03-03/c03-110.html

Wie schon gesagt, was der Polizist getan hat war absolut falsch.

Aus Naechstenliebe -sollte der chinese wirklich keine Versicherung haben und wirklich verletzt sein- kannst du dich ja um ihn kümmern, aber das steht dir frei und darf nicht von Dir erzwungen werden schon gar nicht von der Polizei.
 
 
aw: Fussball anm kopf geschossen   guter beitrag schlechter beitrag
BernhardA
03-jan-07
Hi !

Ich würde hier auf keinen Fall was zahlen, und vorher mal wie oben beschrieben zur nächsten Polizeidienstelle marschieren und denen die
Geschichte erzählen. Meine chinesische Frau ist gleicher Meinung und hat
die Befürchtung, daß nach geleisteter Zahlung (= Schuldeingeständnis)
der Mann wieder vor Deiner Tür mit neuen, noch höheren Forderungen stehen könnte und dies mit noch stärkeren Kopfschmerzen bis zur Berufsunfähigkeit begründet.

Gruss
Bernhard
 
 
Seite 1 2

(thread closed)

zurück übersicht