GUANGZHOU
Corona
Coronavirus
Statistik
x
Zahl
Infizierte
Symptome
Wirtschaft
Landkreis
Atemschutzmasken
Zahlen
Video
Experten
Newsblog
Industrie
Guangzhou
Pressespiegel
Durchblick
Covidoptikum
Treffen

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Unsre Ayi - eine Küchenschlampe u. Diebin?   guter beitrag schlechter beitrag
Fragender Floh
26-mai-04
Wir werden immer mißtrauischer in Bezug auf unsere Ayi. Erst mußten wir kürzlich feststellen, daß sie offenbar nicht mit Spüli spült, sondern nur mit klarem Wasser (haben Essensreste in angeblich gespültem Geschirr gefunden!), aber das Spüli peu a peu mitgehen läßt. Auch beim Waschpulver ist ein viel größerer Schwund als eigentlich möglich ist. Jetzt wird uns doch ein bißchen mulmig. Wir haben einiges Wertvolles zuhause.

Wie sollen wir sie drauf ansprechen? Und noch was - sie putzt nur sehr oberflächlich an Stellen, wo sie denkt daß man es nicht sieht. Z.B. unter dem Bett sind riesige Staubfäden, ich glaubte es zunächst nicht. Dafür macht sie viele sinnlose Sachen, wie jeden Tag den ohnehin sauberen Flur naß putzen.
 
 
aw: Unsre Ayi - eine Küchenschlampe u. Diebin?   guter beitrag schlechter beitrag
beeindruckt
26-mai-04
So what?!

Euer Posting- dumm und ueberfluessig?!

JAAAAAAAAAAAAAAAAAAA
 
 
aw: Unsre Ayi - eine Küchenschlampe u. Diebin?   guter beitrag schlechter beitrag
Frieder Demmer
26-mai-04
Zunaechst finde ich den Ton unangemessen - oder wolltest Du hier ein Posting lesen:
Meine Xiangsheng und Taitai: Verwoehnte Geldgeier und misstrauische Pedanten?

Keine gute Basis, um Vertrauen aufzubauen.

Was Mist ist kann und soll man auch als Mist ansprechen. Fertig. Das gibt in der Regel kein Problem, so lange man die richtigen Massstaebe findet.

Wer Waschpulver stiehlt, stiehlt nicht zwingend die Reisekasse. Das erstere ist meiner Erfahrung nach eine Art Spiel: Was kann ich vielleicht noch an kleinen Incentives mitnehmen. Die merken das doch kaum, fuer mich spart es echt Geld.
Der echte Diebstahl dagegen fuehrt bestenfalls direkt in den Knast - dass ist dann schon ein erhebliches Spiel mit dem Feuer.

Wenn Ihr Unregelmaessigkeiten bemerkt ergreift klare Maßnahmen, aber blast es nicht zu groß auf.

Andere Variante: Feuern und neu probieren - da muss jeder seinen Weg finden.
 
 
aw: Unsre Ayi - eine Küchenschlampe u. Diebin?   guter beitrag schlechter beitrag
kleiner Prinz
26-mai-04
1.) ...waere froh, wenn ich Deine Probleme haette...
2.) klare Schlechtleistung
3.) Verdacht auf Diebstahl, aber scheint mir ein gewissser Schwund allgemein in China unvermeidbar. NOCH sind es ja Pfennigartikel...

Wenn in dem Zusammenhang mit dem Schwund die persoenliche Zuverlaessigkeit/Loyalitaet des Personals und das Vertrauen schon so erschuettert erscheinen, bleibt doch nur die Kuendigung.
Ansonsten: Klar ansprechen und sofortige Verbesserungen erwarten. Wenn Du Hoffnung hast, das es sich bessert, dann Chance geben. Die Fehler zeigen und deutlich machen, das man sofortige 100 % Leistung erwartet. Wenn Verdacht/Vermutung, das sie dann vielleicht zur "echten Diebin" wird vielleicht doch lieber sofort kuendigen.

...hoffe 'mal das soviel Naivitaet und Unwissen wirklich besteht und hier nicht wieder einer der Schlammschlacht-threads eroeffnet werden soll. Wenn Du wirklich nicht weiterweisst, finde ich allerdings den Mut hier solche Probleme zu posten, bemerkenswert. :-)
 
 
aw: Unsre Ayi - eine Küchenschlampe u. Diebin?   guter beitrag schlechter beitrag
lady
26-mai-04
@FF
etwas harte wortwahl, oder?
wenn du der ayi nicht vertraust dann wechsel sie aus.
ihr werdet doch sonst nie miteinander glücklich.
vielleicht verlegst du demnächst deine armbanduhr...und wen hast du dann in verdacht? nur so als beispiel.
 
 
aw: Unsre Ayi - eine Küchenschlampe u. Diebin?   guter beitrag schlechter beitrag
M. Pleu R.
26-mai-04
Check auch mal den Reis. Ein 2-Personen Haushalt verbraucht keine 10Kg Reis die Woche.

Gerne mitgenommen werden auch Shampoo (wasserfesten Stift kaufen und Striche machen) und T-Shirt, die ganz unten im Schrank sind und die man eigenlich schon vergessen hat.

Schraub doch in der Kueche so eine Dummy Ueberwachungskamera an. Sag ihr dann, fuer den Notfall, falls dir mal was passiert....
 
 
aw: Unsre Ayi - eine Küchenschlampe u. Diebin?   guter beitrag schlechter beitrag
Frieder Demmer
26-mai-04
.. oder schenke Ihr ne Flasche Shampoo und ne Packung Reis - das versteht sie auch sofort, nur der Ansatz ist anders...

Habt ihr mal ernsthaft gegengerechnet, was Euch der Ueberwachungsaufwand an persoenlicher Arbeitszeit und Material kostet?
 
 
aw: Unsre Ayi - eine Küchenschlampe u. Diebin?   guter beitrag schlechter beitrag
Fragender Floh
26-mai-04
sorry, vielleicht war die Überschrift etwas zu deftig gewählt, aber mit dem Namen des Thread will man ja auch eine gewisse Aufmerksamkeit auf das eigene Anliegen lenken, was sonst in der Masse der Postings sicher untergehen würde. Ich meinte auch den Begriff "Küchenschlampe" im Sinne von "schlampige Arbeit in der Küche", sorry wenn das mißverstanden wurde. Und bei den Thread-Titeln hat man ja nur einen begrenzten Raum zur Verfügung, so daß ich ihn nicht "Verdacht auf Unregelmäßigkeiten und unsauberes Arbeiten in der Küche durch unsere Ayi" nennen konnte... ;)

zu den angesprochenen Sachen:

Ja klar, es sind Pfennigartikel. Es geht mir auch beileibe nicht um den "Wert" des entwendeten Spülis oder Waschpulvers. Von mir aus kann sie jeden Monat eine Packung haben, aber NICHT heimlich mitgehen lassen! Weil das zerstört einfach die Basis, jetzt denkt man halt zweimal nach, was man vielleicht irgendwann mal in der Wohnung hatte und jetzt verschwunden sein könnte. Darum geht es eher. Klar werd ich die Ayi nicht wegen ein paar Pfennigartikeln beim PSB anschwärzen, das wäre ja auch lächerlich.
 
 
aw: Unsre Ayi - eine Küchenschlampe u. Diebin?   guter beitrag schlechter beitrag
William
26-mai-04
hallo,

den ton finde ich auch voll daneben wenn man weiß das es ein
volkssport ist. Oder hat hier noch einer was aus dem hotel der
firma mitgenommen ?

da erkenne ich meine eigene ai sogleich wieder. Alles was lose und
nicht zählbar ist, wird mitgenommen. Am tisch wird nur reis mit
süppchen gegessen aber meine Kids haben gesehen wie sie sich vor
dem essen den mund vollstopft. Das duschen bei uns habe ich untersagt
was ihr so shampoo spart. Wir hatten auch probleme wegen dem speiseoel....und eben spülmittel. Unsere hat jeden tag den boden gewischt und immer nur da wo man noch gerade hinsehen konnte
und das fett oder oel vom braten geleichmäßig über abzughaube, kacheln und anrichte so gleichmäßig verteilt, das man keinen helligkeitunterschied mehr sieht. Klebt so schön an der hand wenn man sich aufstützt !#

und, ich rege mich nicht mehr auf. Jede ai hatte nach wenigen monaten
heraus was sie mitnehmen kann und bei welchem gemüsehändler sie
provison bekommt. Ich trottel habe nich gesagt das wir wegen der kids
gerne mehr zahlen wenn alles frisch ist. Heute kann ich darüber lachen.
Als wenns die ai scherrt. Ich denke mur wenn man es freundschaftlich
verbinden kann ( und guten lohn zahlt of course ) geht es so einigermaßen.
Unsere 7 te ai ( wäre auch guter name damit man nicht gergißt ) hat vor
wenigen tagen angefangen. Es gibt sogar ein buch habe ich mir sagen lassen von einem chin. doktor welcher im ausland studiert hat und der war auch nicht besser dran !!

L O L
 
 
aw: Unsre Ayi - eine Küchenschlampe u. Diebin?   guter beitrag schlechter beitrag
M. Pleu R.
26-mai-04
@Fragender Floh
Es sind fuer die Ayi eben keine Pfennigartikel, sondern stellen einen brauchbaren Wert da. Du handelst daher genau richtig. Wenn nun das Vertrauen zerstoert ist wueder ich sie sofort rausschmeissen.

Das fuer mich der Wert gering ist ist doch egal. Sonst kann ich ja auch Bill Gates den Porsche klaun, ist fuer den auch nur ein Billigartikel.

Ich hatte mal genau das gleiche Problem. Staending verschwand Shampoo (RMB 300/Flasche), 10Kg Reis wurden 1x die Woche verbraucht. Viele alte T-Shirts verschwanden, viele Gegenstaende verschwanden. Ich hatte es damals leider zu spaet bemerkt weil ich dummerweise vertrauen hatte.
 
 
aw: Unsre Ayi - eine Küchenschlampe u. Diebin?   guter beitrag schlechter beitrag
godfather
26-mai-04
Tach,

unsere Ex-Ayi hat für 15 RMB die Stunde auch wenig geleistet. So wenig sogar, dass als ich eines Morgens von der Firma zurückgekehrt bin, ich sie dabei ertappt habe, dass sie erst mal eine Runde geratzt hat.

Waren vorher schon unzufrieden mit ihr, weil für viel Geld wenig Leistung bei rum kam und so hatten wir dann einen netten Kündigungsgrund. So schnell wird die wohl nicht wieder so leicht an das Geld kommen, hehehe.

Aber, dass die nicht so sauber machen, wie man sich das als alter Germane wünscht ist auch verständlich. Die haben hier, so zumindest mein Kenntnisstand, ein anderes Sauberkeitsverständnis. Wenn wir denne Erzählen wie wir es haben wollen, dann lachen die sich sicherlich schlapp.

Mich würde aber mal folgendes Interessieren. Ein Bekannter von mir höhnte mal ganz germanisch: "Wenn die etwas von Ausländern klauen, dann gehen die hier sofort in den Knast und werden hart bestraft." Stimmt das eigentlich oder ist das nur so ein Wunschdenken von manchen Laowais?

Zaijian
God
 
 
aw: Unsre Ayi - eine Küchenschlampe u. Diebin?   guter beitrag schlechter beitrag
Petermedia
26-mai-04
@f Floh

Auch wenn du dich entschuldigst. Dein Ton spricht Bände zu deiner Grundeinstellung.
Nur mal Grundsätzlich wenn du der Ayi nicht vertraust oder mit ihrer Arbeitsleistung nicht zufrieden bist, dann mach es wie in jedem normalen Arbeitsverhältniss und kündige ihr. Wenn du dir deiner Anschuldigungen nicht sicher bist gib ihr halt 1 Monat Gehalt und trenne dich das beruhigt dann dein Gewissen und du bist sie sofort los.
 
 
aw: Unsre Ayi - eine Küchenschlampe u. Diebin?   guter beitrag schlechter beitrag
M. Pleu R.
26-mai-04
15 RMB die Stunde ?

Wow! Das haben damals unsere Arbeiter weniger am ganzen Tag bekommen, ohne 3 Stunden Mittagsschlaf.

Ich zahl lieber unter Durschnitt und geb dann gutes Taschengeld wenn was funktioniert hat.

Man muss auch davon ausgehen das die 0 Wissen haben. Waschmaschine, Buegeln, Geschirrwaschen, Putzen muss den immer mindestens 1x vorgemacht werden. Und die Vorfuehrung muss dann gelegentlich wiederholt werden.

Betrug beim einkaufen? Auch normal, schick sie halt zu Carrefour und zie jeden Artikel den sie auf dem Markt kauft vom Lohn ab.
 
 
aw: Unsre Ayi - eine Küchenschlampe u. Diebin?   guter beitrag schlechter beitrag
was solls...
26-mai-04
also ich hab da resigniert. unsere Ayi nimmt jedes Mal 2 kleine Beutelchen aus der großen Nescafe-Dose mit und denkt, wir merken es nicht. Aber wenn man es einmal gemerkt hat, sieht man schnell, welche Regelmäßigkeit dahintersteckt. Na ja, was sollen wir machen. Irgendwo kann ich ja fast verstehen, daß man bei einem Stundenlohn von 5 RMB nicht mit 100%igem Elan bei der Sache ist.

Hat denn jemand so richtig positive Erfahrungen gemacht?
 
 
aw: Unsre Ayi - eine Küchenschlampe u. Diebin?   guter beitrag schlechter beitrag
was solls...
26-mai-04
also was das Kündigen und Neu-Einstellen angeht: Wie findet ihr denn so schnell eine neue Ayi? Auf schanghai.com und thatsshanghai inserieren die ja gemeinhin nicht...
 
 
aw: Unsre Ayi - eine Küchenschlampe u. Diebin?   guter beitrag schlechter beitrag
godfather
26-mai-04
Ich bin es wieder und kann auch mit einer richtig positiven A-yi auftrumpfen... und zwar die von meiner Freundin. Die ist richtig grandios macht richtig sauber, kommt jeden Tag für mehr als einen Stunde und kostet ganze 250 RMB im Monat. Das die was mitnimmt? Glaube nicht, zumindest nicht aufgefallen. Glaube ich irgendwie auch nicht.

Bevor jetzt aber Leute fragen, ob die auch anderen putzt? Nein! Hat meiner Freundin viel Überredungskünste gekostet, damit die wieder zu ihr zurück kehrt.

Zaijian
god
 
 
aw: Unsre Ayi - eine Küchenschlampe u. Diebin?   guter beitrag schlechter beitrag
911
26-mai-04
also wir sind superhappy mit unserer ayi. spricht ein wenig englisch, buegelt 1A (!!), spuelt das geschirr mit heissem wasser und spueli (nach einmaligem hinweis) und wenn die nach 3 stunden fertig ist blitzt alles! und kochen kann sie auch prima!
kostet 15rmb die stunde und "gefunden"habe ich sie am schwarzen brett im city supermarket beim portman.
wir haben sie schon an 2 bekannte weitervertickert, somit ist sie "leider" vollzeit beschaeftigt.
 
 
aw: Unsre Ayi - eine Küchenschlampe u. Diebin?   guter beitrag schlechter beitrag
William
26-mai-04
von den ai`s die bereits wissen wie man insriert würde ich abraten.
Besser ist es einen enfernten bekannten fragen der in der chin.
arbeitsvermittlung ein gesuch aufgibt. Die ai sollte besser nicht aus
dem persönlichen umfeld ( ehefrau von mitarbeiter ) sein.
Sonst gibt es ärger bei der kündigung.
 
 
aw: Unsre Ayi - eine Küchenschlampe u. Diebin?   guter beitrag schlechter beitrag
TaTi
26-mai-04
Waschpulverbrauch gigantisch hoch?... nachdem ich gesehen habe, wieviel Waschpulver in China in eine Waschmaschine wandert, wundere ich mich nicht mehr über den hohen Verbrauch :-)

Wir bekamen nach 2woechigem Urlaub eine Stromrechnung, die das 5fache unseres bisherigen Stromverbrauchs auswies. Nun kannten wir natuerlich auch die vielen Geschichten, was denn so in der Wohnung passieren kann bei laengerer Abwesenheit. Unsere Ayi, die unsere Rechnungen immer bezahlt, rief uns 1 Tag spaeter an und machte uns darauf aufmerksam, dass eben diese Stromrechnung viel zu hoch sei und sie den Stromversorger zwecks Zählerprüfung bestellt. Herausgestellt hat sich dann, dass niemand zur Ablesung da war und wir monatelang lediglich einen Abschlagsbetrag bezahlt haben....

LG
TaTi
 
 
aw: Unsre Ayi - eine Küchenschlampe u. Diebin?   guter beitrag schlechter beitrag
xiaojo
26-mai-04
ich habe keine Ayi und mache alles selbst, aber ich kenne einige Familien, die haben eine Ayi und sind immer sehr zufrieden gewesen. Man muss sich halt wie immer im Leben die richtigen Leute aussuchen.

Wenn eine Ayi klaut dann wäre das für mich ein Vertrauensbruch was in sofortiger Kündigung endet. Da kenne ich nichts.
Ich habe jedoch in der Zwangsarbeit in D. auch nicht gerade motiviert gearbeitet und wo es ging habe ich mir auch Incentives rausgeschlagen.
Ich verstehe also die Ayi seite schon teilweise.

Ich glaube es kommt stark auf die Beweggründe der Berufswahl an. Wird man gezwungen durch externe umstaende (Familiendruck) putzen zu gehen ist die Motivation eher gering.
Erkennt man das Putzen die Chance ist einen gewissen Lebensstand zu erreichen dann ist man auch motivierter. Vielen mangelt es einfach an intrinistischer Motivation. In der Zwangsarbeit in D. hat es mir auch an Motivation gemangelt. Da hat man halt mal weniger gearbeitet, ist früher gegangen usw.
 
 
Seite 1 2 3

(thread closed)

zurück übersicht