GUANGZHOU

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Chinesischer Fuehrerschein in Deutschland   guter beitrag schlechter beitrag
HamburgerJung
26-jun-09
Hat jemand Erfahrung damit wie man einen lokalen Chinesischen Führerschein (im Besitz eines Chinesen, nicht den eigenen) umschreiben kann, damit dieser auch in Deutschland fahren kann?

Laut Aussage der Behörden in De, kann man mit einem lokalen Führerschein 6 Monate fahren, dann muß man bei einer Fahrschule einen theoretischen (natürlich in Deutsch) und praktischen Test ablegen.

Angeblich kann man auch in China den Führerschein in einen internationalen umschreiben lassen. Laut Deutscher Behörde ist dieser unbegrenzt gültig für Deutschland. Laut Aussage China ist dies nur eine Übersetzung.

Hat jemand mit diesem Thema Erfahrungen (am besten die schon heimgekehrt sind).
 
 
aw: Chinesischer Fuehrerschein in Deutschland   guter beitrag schlechter beitrag
sventaicang
26-jun-09
Also da China internationale Fuehrerscheine nicht anerkennt, kann ich es mir nicht vorstellen das sie welche ausstellen koennen die z.B. in Deutschland anerkannt werden!
 
 
aw: Chinesischer Fuehrerschein in Deutschland   guter beitrag schlechter beitrag
petermedia
26-jun-09
Internatinale Führerscheine berechtigen erst mal nicht grundsätzlich zum unbegrenzten Fahren in Deutschland. Würde mich wirklich wundern wenn eine behörde sowas behauptet hat Der Sinn des internatinalen Führerscheins int nur dazu da ein internationales Dokument zu schaffen, das im Prinzip von allen gelsen werden kann und halbwegs sichere Aussagekraft hat. Damit kann man in den meisten Fällen eben eine begrenzte Zeit in seinem Gastland fahren. Seit der Einführung des Eu Führerscheins wird dieser oft auch anstatt des internationalen anerkannt.
Vielleicht wurde der internatinale Führerschein mit dem EU Führerschein verwechselt.
Der internatinale Führerschein beruht auf zwischenstatlichen Abkommen.
China zählt nicht zu den Unterzeichenern.
Genaueres hier
http://www.shanghai.diplo.de/Vertretung/shanghai/de/__downloads/download__fahrerlaubnis__in__d,property=Daten.pdf

Im übrigen weis ich von einem Freund das er die theoretische Prüfung auch in Englisch ablegen konnte, aber wie gesagt, meine Infos sind nicht die neuesten.
 
 
aw: Chinesischer Fuehrerschein in Deutschland   guter beitrag schlechter beitrag
Sensemann (Gast)
26-jun-09
Es sollte sogar moeglich sein, die Pruefung in JEDER Sprache zu absolvieren. Als ich meine Fleppe bekommen habe, waren 2 Asiaten (nicht sicher, ob es Chinesen waren), die Ihre Boegen in Schriftzeichen (also die Fragen jetzt) ausgefuellt haben.
Als ich den Fahrschullehrer gefragt habe sagte mir dieser, dass die Boegen in der jeweiligen Sprache beantragt werden koennen. Damals waren die Preise allerdings echt heftig. Ich meine ca. 80-100 EUR im Kopf zu haben.

Meine Angaben beziehen sich allerdings auf die Zeit, in der ich den Fuehrerschein gemacht habe. Fast 9 Jahre her...

MfG

Sensemann
 
 
aw: Chinesischer Fuehrerschein in Deutschland   guter beitrag schlechter beitrag
HamburgerJung
26-jun-09
Vielen Dank, das hat schonmal sehr geholfen.

Der Hammer ist allerdings im Merkblatt des Konsulates der Hinweis:

"Im Rahmen der Umschreibung ist der Chinesische Fuehrerschein grundsaetzlich abzugeben. Er kann nach Abgabe des deutschen Fuehrerscheins gegen eine Gebuehr wieder ausgehaendigt werden."

Das waere das gleiche als wenn uns die Chinesen den deutschen Fuehrerscehin wegnehmen nur weil wir nun einen chinesichen haben.
 
 
aw: Chinesischer Fuehrerschein in Deutschland   guter beitrag schlechter beitrag
petermedia
26-jun-09
Das habe ich mich auch gefragt. Shr seltsam!!!
Was macht der Chinese wenn er auf seinem Heimaturlaub in China fahren will. Wenn es bei deinem Bekannten soweit ist würde ich mich auf dem Konsulat bei der Rechtsabteilung vorher schlau machen und gegebenfalls 2 chinesische Führerscheine haben.
 
 
aw: Chinesischer Fuehrerschein in Deutschland   guter beitrag schlechter beitrag
fred-der-rollmops (Gast)
26-jun-09
seit wann kann eine deutsche behoerde denn Ausweise einziehen wenn kein krimineller verdacht besteht ? Man kann ja sowieso nicht mit dem chinesischen FS fahren. Seltsam.
 
 
aw: Chinesischer Fuehrerschein in Deutschland   guter beitrag schlechter beitrag
nutcracker (Gast)
26-jun-09
Meiner Info nach, kann man (Ausländer und Chinesen) einen Internationalen Führerschein auf der Basis des Chinesichen beantragen. Wie in Europa auch, muss man dann BEIDE mit sich führen und darf unbegrenzt fahren. (Ich habe vor, das so zu machen, wenn ich mal zurück gehe ;-) )
 
 
aw: Chinesischer Fuehrerschein in Deutschland   guter beitrag schlechter beitrag
petermedia
26-jun-09
Zumindest in Deutschland nicht. Der internationale Führerschei ist ein Dokument der Gegenseitigkeit. China hat das zumindest in Deutschland kein entsprechendes Abkommen. Darüber hinaus ist der internationale Führerschein auch zeitlcih begrenzt.
Richtig ist das Chinsesen wie oben schon angeführt in Deutschland 6 Monate fahren dürfen ( in Sonderfällen auch 1 jahr).
Mir war zwar klar, dass Chinsesen den Füherschein letztendlich teiweise neu machen müssen, aber nicht das sie das chinesische Dokument abgeben müssen.
Man stelle sich vor wir müsten in China unseren EU Führerschein abgeben und würden ihn nur gegen " Gebühr" zurück bekommen.
Wir würden schreien Fechheit, Wegelagerei, und all unsere Stereotypen bezüglich der Chinesen im allgemeinen und der KP im Besonderen rauskotzten.
 
 
aw: Chinesischer Fuehrerschein in Deutschland   guter beitrag schlechter beitrag
Hardy
26-jun-09
Mit dem Thema hatte ich es vor einiger Zeit auch zu tun.
Grundsätzliches in Kurzform siehe:
http://www.bmvbs.de/dokumente/-,302.1843/Artikel/dokument.htm#1

Wer es dann im richtigen Juristendeutsch lesen möchte siehe:
http://www.gesetze-im-internet.de/fev/__29.html
und
http://www.gesetze-im-internet.de/fev/__31.html
und das Gesamtwerk unter
http://www.gesetze-im-internet.de/fev/
da sollte man zu jeder Frage was finden.

viel Spaß beim Wühlen in den Paragrafen
Hardy
 
 
aw: Chinesischer Fuehrerschein in Deutschland   guter beitrag schlechter beitrag
tanghulu
26-jun-09
Man stelle sich vor wir müsten in China unseren EU Führerschein abgeben und würden ihn nur gegen " Gebühr" zurück bekommen.
Wir würden schreien Fechheit, Wegelagerei, und all unsere Stereotypen bezüglich der Chinesen im allgemeinen und der KP im Besonderen rauskotzten.


Das war in den 1980ern der Normalfall. Wollte man den chin. Führerschein haben, mußte man den deutschen abgeben. Der Großteil hat dann einfach den internationalen Führerschein abgegeben.
 
 
aw: Chinesischer Fuehrerschein in Deutschland   guter beitrag schlechter beitrag
nutcracker (Gast)
26-jun-09
1987 konnte man noch schön durch Shanghai radeln, 20 Minuten von Hongqiao zum Hilton für einen anständigen Burger zur Abwechslung....unterwegs begegnete man 1-2 Taxis (wenn nicht gerade Mittagspause war) und 5-6 LKWs ...an Autofahren habe ich damals gar nicht gedacht....
 
 
aw: Chinesischer Fuehrerschein in Deutschland   guter beitrag schlechter beitrag
Pille (Gast)
09-jul-09
Wenn ein Chinese in D einen Führerschein auf unbegrenzte Zeit haben will ist er besser dran wenn er gleich einen Neuen macht dann die Kosten unwesentlich höher sind wie das umschreiben nach einem halben Jahr ausserdem kann er seinen chinesischen Führerschein behalten.
Was ich nicht verstehe ist das Taiwanesen und Hk -Chinesen den Schein ohne Prüfung umschreiben lassen können.
 
 
aw: Chinesischer Fuehrerschein in Deutschland   guter beitrag schlechter beitrag
nutcracker (Gast)
09-jul-09
@ Pille
Taiwanesen und HK CHinesen können besser Auto fahren ;-)

Nice to see u back
 
 
(thread closed)

zurück übersicht