GUANGZHOU
Corona
Coronavirus
Million
Infektion
Pandemie
Zahl
Menschen
Infektionen
Europa
Firmen
Lars
Sieren
Schir
Krise
Gastautor
Guangzhou
Pressespiegel
Durchblick
Covidoptikum
Treffen

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Hypothekenkrise   guter beitrag schlechter beitrag
tk
06-dez-07
Hallo zusammen,

nachdem die Hypothekenkrise in den USA wohl noch einige Zeit ein Thema bleiben wird und es in UK ebenfalls eng wird, wuerde mich mal interessieren, wie ihr die Lage in China einschaetzt. Die meisten jungen Leute stehen schliesslich unter erheblichem Druck, ihr Eigenheim zu erwerben. Koennte mir gut vorstellen, dass hier auch nicht jeder Kredit 100% gedeckt ist. Auf der anderen Seite wird es vielleicht eher durch die Familie abgefedert. Gerade im Raum Suzhou (sicher auch Shanghai) stiegen die Wohnungspreise in den vergangenen 2 Jahren drastisch. Zinsen werden zu Anfang 2008 ebenfalls erhoeht. Mich wuerde es nicht ueberraschen, wenn es, zumindest lokal begrenzt, hier zu aehnlichen Problemen kommt.
Wie seht ihr's?

Gruss,

Thomas
 
 
aw: Hypothekenkrise   guter beitrag schlechter beitrag
FarmerJack (Gast)
06-dez-07
dachte die gibt es schon, unter einem gewissen deckmantel.......
 
 
aw: Hypothekenkrise   guter beitrag schlechter beitrag
DRstrangelove (Gast)
06-dez-07
Die Frage ist doch einfach beantwortet: solange notleidende Kredite nicht vollstreckt werden, passiert gar nichts, ausser dass die Banken etwas verlieren. Und genau der vorschlag wurde in Uk schon gemacht von der Regierung und die hiesige wird einfach die Vottstreckung verbieten. Ende Gelaende.

Oder strenger ausgedrueckt: wenn alle notleidenden Kredite, nach westl. Bewertungsmassstaeben, hier vollstreckt wuerden, gute Nacht Marie! Aber die Regierung hier, beraten von Zhubajie und Sunwukong, ist schlauer.
 
 
aw: Hypothekenkrise   guter beitrag schlechter beitrag
tk
06-dez-07
Gibt's denn zugaengliche Statistiken zu den notleidenden Krediten? Normfall ist doch, dass die Familie von kleinauf spart, so dass sich der Spross zur Heirat das Eigenheim leisten kann. Funktioniert das in den ueberwiegenden Faellen? Ab einer gewissen Grenze koennen die Banken doch gar nicht mehr auf das Eintreiben verzichten. (siehe Northern Rock...)
 
 
aw: Hypothekenkrise   guter beitrag schlechter beitrag
kleiner Prinz (Gast)
06-dez-07
@tk

... als Dank' fuer die mail eben:

http://www.google.de/search?hl=de&q=notleidende+kredite+china&meta=

... melde mich morgen.

Gruss !
 
 
aw: Hypothekenkrise positive bewertungen:  2 (100%) 
negative bewertungen: 0 (0%)   guter beitrag schlechter beitrag
DRstrangelove (Gast)
07-dez-07
Gedankenspiel: die angeblich 1.5 Mill. notleidenden Hypotheken in Uk werden vollstreckt. Dann besitzen die Banken im unguenstigsten Fall 1,5 Mill. Immobilien. Da die Preise aber aufgrund der Vollstreckung in den Keller gehen, schlagen sie sich nicht entsprechend als Buchwert nieder und zusaetzlich erhalten die Banken keine Zinsen mehr, sprich Ertraege: damit hat die Bank weniger Mittel, mit denen sie Geld verdienen kann und im Extremfall ist/wird sie selber leidend.
Um diesen Effekt abzumildern hat die Regierung hier die Eigenkapitalquote erhoeht, bis zu 40%, was den moeglichen Eingangs(buch)verlust bei Vollstreckumg mindert oder die Moeglichkeit eroeffnet, die Ratenzahlung kurzfristig auszusetzen.

Typisch kapitalistische Methode, schon oft erprobt: nachdem die Reichen dann nach den Abschreibungen der Banken billig die Werte der Laobaixing erworben haben, wird eine kraeftige Inflation in Gang gesetzt, damit auch diejenigen Laobaixing, die Geld gespart haben, zum Gewinn der Banken beitragen und die eigene Belastung durch die Kaeufe sich schneller/leichter amortisiert, bzw. die Bilanzen ausgeglichen werden. Nur Inflation hier!, der Allmaechtige moege das verhueten, also bleibt eigentlich nur: Bilanzen/ Bewertungsmasstaebe frisieren oder staatlicher Seite Geld reinpumpen.

Wie wurde doch in den goldenen 60zigern so schoen gesungen: Don't play with me, coz you play with fire.

Aber wie man es auch dreht: 1.5 Millionen brauchen eine neue Wohnung in UK oder ??? muessen sie auf der Strasse leben???

Es waere mal was neues, wenn eine Regierung erklaeren wuerde: was kuemmern uns die Bilanzen der Banken, uns interessiert das Wohl der Laobaoxing. Eigentlich ist das wie mit z.B. Wasser- oder E-Werken: sind die pleite, kann man sie auch nicht einfach schliessen.

Ich bitte doch hoeflichst um rote Balken von den BWL'ern und sonstigen religioesen Gruppen.
 
 
aw: Hypothekenkrise positive bewertungen:  1 (100%) 
negative bewertungen: 0 (0%)   guter beitrag schlechter beitrag
DRstrangelove (Gast)
07-dez-07
Beim kopieren verloren gegangen:

Fuer Banken ist Inflation kein Problem, da damit ihre Buchwerte nominell und die Zinsen real steigen: was man mit Geld machen/kaufen kann, was es fuer die Menschen bedeutet ist fuer ihr Wohlergehen egal, Hauptsache "Geld heckt Geld"
wie schon der vollbaertige weise Mann in London vor 140 Jahren niedergeschrieben hat.

Und nochmals die Bitte: rote Balken!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
 
aw: Hypothekenkrise   guter beitrag schlechter beitrag
marcus-weber
07-dez-07
warum rote balken, war doch gut geschrieben. aber uk ist noch gut dran, spanien steht vor dem absoluten kollaps und das macht dann richtig bums, da war us nix dagegen.
 
 
aw: Hypothekenkrise   guter beitrag schlechter beitrag
fitze
07-dez-07
doctorchen, warum rote Balken, triffst den Nagel auf den Kopf. Was Du schreibst ist fakt. Von mir kriegst Du einen grünen Balken.
 
 
(thread closed)

zurück übersicht