GUANGZHOU
Corona
Coronavirus
Statistik
x
Zahl
Infizierte
Symptome
Wirtschaft
Landkreis
Atemschutzmasken
Zahlen
Video
Experten
Newsblog
Industrie
Guangzhou
Pressespiegel
Durchblick
Covidoptikum
Treffen

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Wo ist die Musik?   guter beitrag schlechter beitrag
Musiker
28-mai-05
Wo ist die chinesische Musik?

Ich kann mich nicht daran erinnern je einen chinesischen Titel in den Top 20 gesehen zu haben. Ich hab auch nie von einen Trend gehoert der aus China kam.

Geht denn in China musikalisch gar nichts ab? Gibt's da denn absolut keine Kreativitaet?
 
 
aw: Wo ist die Musik?   guter beitrag schlechter beitrag
HumpherY
28-mai-05
"Geht denn in China musikalisch gar nichts ab? Gibt's da denn absolut keine Kreativitaet?"

Das ist natürlich Unsinn. Es gibt viele chinesische Rock (Metal, Punk usw.), Pop, House, R&B Künstler usw. Auch die Art der Interpretation ist manifaltig. Zwar wird viel gecovert aber auch Kreativität ist im kommen. Es wird also nicht nur kopiert. Viele Künstler haben eigenen Stil entwickelt, wo der chinesische Anteil nicht unerheblich ist. Die meisten avangardistischen Werke werden immer noch in Underground gespielt. Weniger weil sie kein Publikum kriegen (bei 1.3 Millarden Menschen findet man fast immer ein Publikum), sondern weil die Musikindustrie in China selbst noch sehr konservativ ist. Und die Regierung hat auch keine Lust irgendwelche Lieder mit unterschwelligen politischen Aussagen (es gibt trotzdem eine ganze Menge) unter die Arme zu greifen.

Das geilste ist übrigens Shanghai Rap. Aber welches breites Publikum in D. willst Du damit ansprechen?

Die chinesische Musikszene ist riesig. Aber international kennt man sie kaum und wenn, dann denken die meisten nur an die HongKong-Gesülze in Karaok-Bars... Eigentlich schade. Aber vielleicht verirrt sich ja auch irgendwann aus Zufall ein chinesisches "Mundian To Bach Ke" nach Europa.
 
 
aw: Wo ist die Musik?   guter beitrag schlechter beitrag
Musiker
28-mai-05
Es gibt aber kein Trend und nichts Richtungsweisendes was jemals aus China kam.

Selbst das zwergike Deutschland hat einiges vorgebracht. Es wurde der Begriff 'Krautrock' gepraegt. Aus Elektronik kam immer viel aus D (Kraftwerk, Klaus Schulze, Tangerine Dream usw.). Und in neuerer Zukunft natuerlich Techno.

Nicht englischer Rap ist natuerlich immer auf das eigene Land beschraenkt (Deichkind ist schon geil!).

>Das geilste ist übrigens Shanghai Rap. Aber welches breites Publikum in D. willst Du damit ansprechen?

Nenn mal Gruppen (moeglichst die sich via emule finden lassen). Muss auch nicht nur Wu sein. Mandarin oder Canto tut es auch. (Rap ist zwar mal wieder nichts neues aber die Szene wuerde ich mir schon gerne mal anhoeren).
 
 
aw: Wo ist die Musik?   guter beitrag schlechter beitrag
krjis
28-mai-05
1)welche top 20?Asian top 20?usa top 20?mac donalds best hits top 20?

Ich glaube nicht das die umgefahr 4 minuten
die jede Musik Band meistens haben must um ins radio oder mtv gesendet zu werden was mit Kreativität zu tun hat.
Die echte Kreativität findest du nicht on mtv oder top 20,meistens echte mainstream musik is bloß Junk Musik glaube Ich
du mußt dich ein bißchen
mehr anstrengen um Kreativität zu finden,mtv top 20 reicht nicht...
hast du nie etwas über Cui Jian gehöert?
http://www.cuijian.com/ENGLISH/Pages/main_interface.html
wo lebst du?In China doch nicht!
Oder punk band Hang one the box die auch ofters ins Ausland waren.
Hat Kreativität damit zutun mit die Sprache
die man um singen benützt ?
Weil um in die top 20 reinzugehen China bands so wie in der ganze Welt müssen auf English singen und wie oben gesagt auch sich in die 4 Minuten Länge
einzuschränklen lassen...
und die Kreativität?
 
 
aw: Wo ist die Musik?   guter beitrag schlechter beitrag
krjis
28-mai-05
Es gibt aber kein Trend und nichts Richtungsweisendes was jemals aus China kam
Ich dachte das du über Kreativität und Kunst sprichst und nicht über gut geplannte Musik Trends....
sigh!
 
 
aw: Wo ist die Musik?   guter beitrag schlechter beitrag
roshi
28-mai-05
> Es gibt aber kein Trend und nichts Richtungsweisendes was jemals aus China kam

hör ma jungchen.....

Was du hier in Deutschland Hörst und Siehst ist reines pures Amerika und das was an Detuschland nicht totzukriegen ist.

Unsere Nachrichten sind aus amerika (und daher natürlich nichts als übelste Amerikanische Propaganda) ein großer Teil von Filmen ist aus Ameirka (vor allem Kinofilme, die bringen das meiste Geld),
Sogar unsere Ernährungsgewohnheiten sind von Massenweise amerikanischen produkten und Sitten unterwandert.

Was willst du mit Trends und Charts? das hat nichts mit kreativität oder qualität zu tun sondern ausschließlich mit vermarktung.
Du solltest mal über den Tellerrand blicken, unsere westliche welt ist absolut nicht das maß aller dinge.

Wenn du kein Chinesisches zeug hörst, dann liegt das daran dass du dich einfach nicht mit chinesischer Musik auskennst, und auch nicht danach suchst, denn wer suchet der findet.
 
 
aw: Wo ist die Musik?   guter beitrag schlechter beitrag
Musiker
28-mai-05
>Was du hier in Deutschland Hörst und Siehst ist reines pures Amerika und das was an Detuschland nicht totzukriegen ist.

OK, aber wo ist denn das was aus China nicht totzukriegen ist?
 
 
aw: Wo ist die Musik?   guter beitrag schlechter beitrag
HumphreY
28-mai-05
"Nenn mal Gruppen (moeglichst die sich via emule finden lassen). Muss auch nicht nur Wu sein. Mandarin oder Canto tut es auch. (Rap ist zwar mal wieder nichts neues aber die Szene wuerde ich mir schon gerne mal anhoeren)."

Mc Lucy, 喷嘭乐团, McLee usw.....

Tipp doch einfach mal "上海RAP" in google ein. Das meiste wirst Du ohne chinesisch aber nicht lesen können.

eMule kann ich leider nicht anbieten. Lasse gerade meinen neuen Rechner zusammenschrauben und auf mein Firmenlaptop kommt keine Privatsoftware.

Hier ein schöner Rap-Flash auf Mandarin. Der Sänger starb leider bereits im Alter von 23 Jahren

http://www.flash8.net/flash/7543.shtml
 
 
aw: Wo ist die Musik?   guter beitrag schlechter beitrag
ling_ling_fa
28-mai-05
also jetzt mal, wenn sich jemand Musiker schimpft dann sollte er mindestens 1 mal "Tracks" bei Arte gesehen haben und dort werden hin und wieder Künstler aus aller welt wie auch China vorgestellt... zum einen das, dann zum anderen, neben diesem PUR gesummse in China gibt es wirklich richtungsweisende Rock, Pop Rap usw Mukke...
die Underground szene kenne ich noch nich so gut aber du kannst mal bei sogua.com oder baidu.com (suchmaschinen) mp3 wählen und nach
"beyond" (die wohl größte richtungsweisende Band in China) oder 周杰伦zhou jie lun (JAY) schauen.

so long
008
 
 
aw: Wo ist die Musik?   guter beitrag schlechter beitrag
roshi
31-mai-05
Das was an china nicht totzukriegen ist ist in china, bei uns in deutschland sit da wohl kaum was zu finden.
Denk doch mal anders rum: glaubst du in China wirst du irgendwo Ärzte oder Beatsteaks hören?

von "beyond" hab ich sogar ne platte, ich find die aber eher schmarrig....
 
 
aw: Wo ist die Musik?   guter beitrag schlechter beitrag
willie
31-mai-05
>Das was an china nicht totzukriegen ist ist in china,

Ich glaub die Frage war eher: was ist so gut das es sich in den Grenzen Chinas nicht halten laesst.

Deutschland hat ja neben einigen guten Wegweisern auch Nena, Trio und Modern Talking auf den Globus losgelassen. Bei 'Frank Farian' bekomm ich eine echte Gaensehaut vor Peinlichkeit.

Was ist denn nun bisher aus China rausgekommen? Ich seh da weder Stil noch Schmalz.
 
 
aw: Wo ist die Musik?   guter beitrag schlechter beitrag
Savonarola
31-mai-05
In Asien herrscht eine eigene Musikszene. Hier gibt es einige wichtige Einfluesse, etwa aus Korea (Pop, Electro), aus Japan, aber auch aus China. Die wichtigsten chinesischen Musiker (und dazu zaehle ich nun auch HK- und Taiwan-Musiker) sind in ganz Asien bekannt, etwa Fay Wong, Andy Lau, Coco Lee, etc.. Fay Wong ist uebrigens vom Festland, hat sich aber aus Karriere-Gruenden nach HK abgesetzt.
 
 
aw: Wo ist die Musik?   guter beitrag schlechter beitrag
Godfather
31-mai-05
Interessant zu hören, dass es auch gute Musik in China geben soll. Ich habe mich bis dato nicht ernsthaft drum gekümmert auf die guten Sachen zu stoßen, aber was ich bisher gehört habe fand ich mit ganz wenige Ausnahmen echt übel... und die Ausnahmen waren dann so seichter, gefälliger Pop, der scheinbar auf der ganzen Welt zu funktionieren scheint (S.H.E. und wie die alle heißen). Da dachte ich mir noch, dass in China einfach nur so zuckersüße Musik regieren kann, weil das chinesische Gehör so etwas verlangt.

Aber wenn solche Gedankengänge alla "die Chinesen hören ja eh nur schwule Musik" (Das muss ich jetzt noch mit einem virtuellen Zwinkern versehen, damit man nicht meint, ich meine das auch so: ;-)) aufkommen wollen, muss man sich nur Viva und MTV in D anschauen und schon weiß man, dass es überall zum kotzen ist.

Aber scheinbar schlägt das Imperium ja zurück und es können sich wieder Bands durchsetzen, die etwas ab von der ganzen Castingscheiße stehen. Das war ja wirklich eine Plage in D und wenn ich das richtig gesehen habe ist das ja auch in China ein Renner, war es zumindest letztes Jahr noch.

Wie oben schon gesagt wurde, angeblich sollen die chinesischen Plattenbosse recht konservativ sein. Wird das auch mit den ganzen Raubkopien verknüpft ist klar, dass nur der Mainstream auffällt. Aber das ist ja nicht nur in China so.

Also kann man die Frage zurückgeben und im Gegenzug die Frage stellen:

Geht denn in der Welt musikalisch gar nichts ab? Gibt's da denn absolut keine Kreativitaet?

Scheinbar nicht, aber ein kleines gallisches Dorf...

Zaijian
Godfather
 
 
aw: Wo ist die Musik?   guter beitrag schlechter beitrag
willie
31-mai-05
Savonarola
Ist Coco Lee nicht US Amerikanerin?

In Korea hab einige recht gute Rap und Punk acts gesehen.

Godfather
Du musst auf die Nischen achten, nicht auf die Masse. Wenn man auf die Masse schaut dann sieht man in Deutschland auch nur Modern Talking und aehnliche Gleichklinger. In den Nischen ist Kraftwerk aber immer noch ungeschlagen. Aus den Nischen kommt aber nichts aus China.
 
 
aw: Wo ist die Musik?   guter beitrag schlechter beitrag
Saiber
31-mai-05
"und die Ausnahmen waren dann so seichter, gefälliger Pop, der scheinbar auf der ganzen Welt zu funktionieren scheint (S.H.E. und wie die alle heißen). "

Hi God, (wieder im Lande?)

Da waeren noch Di Ke Niu Zai 迪克牛仔 (harter Rock aus Taiwan), Wu Bai 伍佰 und Dong Li Huo Che (动力火车)etc. F.I.R ebenfalls aus Taiwan ist auch nicht schlecht (ich habe eine Sammlung aus mehr als 2000 Chinesischen Songs). An Musik ob Pop oder R&B (Jay, Zhou Jie Lun) mangelt es nicht in Asien. Besonders in Hongkong oder Taiwan sind sie sehr weit Fortgeschritten was musikalische Kreativitaet angeht.

Warum unser Musiker nichts davon hoert ist mir schleierhaft. Leben wird er bestimmt nicht in China, denn dann wuerde er es wissen. In Deutschland wird man natuerlich keinen chin. Pop im Radio oder in den Charts hoeren. Waere genauso wenn man staendig tuerkische Musik Bei Antenne Bayern hoeren wuerde (gab mal einen Hit aus der Tuerkei) und das mag der Deutsche ueberhaupt nicht obwohl viele Tuerken in Deutschland leben. Ansonsten, Ohren auf halten...
 
 
aw: Wo ist die Musik?   guter beitrag schlechter beitrag
Saiber
31-mai-05
@ willi
"Deutschland hat ja neben einigen guten Wegweisern auch Nena, Trio und Modern Talking auf den Globus losgelassen."

Das war schon sehr sehr lange her (zu meiner Kindergartenzeit wenn ich mich recht erinnere). Also alle 20 Jahre wieder mal nen deutschen Hit in der Welt...
Nena hat eigentlich ja auch nur einen Song verbreitet und das waren ihre Luftballons. Bei Modern Talking weiss ich nicht so recht was daran Deutsch sein soll. Ausser das Bohlen und Anders deutsch sind singen sie auf Englisch und das versteht die Welt (sogar die Chinesen in der KTV Bar). Was waere wenn sie wie Nino de Angelo oder Lindenberg auf Deutsch singen wuerden? (
"Modern Talking? Who the f... is Modern Talking????"

Chinesen singen nicht so gerne auf Englisch (Ausnahmen bestaetigen natuerlich die Regel) und das hat seinen Grund. Auch deshalb sind chinesische Hits nicht so weit in der Welt verbreitet. Genauso ist es mit Koreanischen und Japanischen Hits.
 
 
aw: Wo ist die Musik?   guter beitrag schlechter beitrag
willie
31-mai-05
Saiber
Also bitte! Modern Talking ist schon 100% deutsch! Das die auf englisch singen ist Nebensache.

Man sieht aber keinen richtigen Stil der aus China kommt und den Rest der Welt beeinflusst hat. Island hat im Bereich Musik schon mehr in der Welt zu sagen als China.

Bestimmt gibt es irgendwo in China gute Ansaetze, es dringt nur kaum was nach draussen. Schade eigentlich.
 
 
aw: Wo ist die Musik?   guter beitrag schlechter beitrag
roshi
31-mai-05
zumindest in Deutschland ist aber aus Japan schon so einiges zu finden. Visual Kei, J-Rock, J-pop. Ich hab auch einiges an Japanischem zeugs auf der Platte (Do As Infinity, Asian Kung Fu Generation, Rip Slyme, Yoko Kano usw.). Und die singen auch hauptsächlich japanisch und dursetzen ihre Texte nur mit wenigen englischen Wörten/zeilen

Aber bei uns hier ist ja auch (nicht zuletzt dank Anime und Manga) der volle Japanhype.....

Dass aus China nichis zu uns rüber kommt hat nichts mit mangelnder qualität zu tun, sondern in China ist vor allem die nicht so stark vermarktete Musik ineressant. Aber um international bekannt zu werden muss man halt vor allem vermarkten, qualität und Kreativität ist absolut unwichtig (sonst hätte weder Modern Talking noch Nena eine Chance gehabt, die sind ja auch nicht gerade eine tolle auslandsvertretung)

Wer bahuptet hier eignetlich dass aus Deutschland keine Musik kommt?
Hat hier irgendwer schonmal was von klassik gehört?
Deutschland hat doch musikalisch schon längst die welt erobert und das mit kreativität und qualität, wie sie in der Musik heutzutage nur noch selten (und bestimmt nicht in dern Charts!) zu finden ist.

Kretivität - und hier wird über modern talking und nena und charts geredet.....
 
 
aw: Wo ist die Musik?   guter beitrag schlechter beitrag
Frieder Demmer
31-mai-05
Wie von "krijs" schon gesagt: Die deutschen Top 20 sind sicher nicht der ultimative Kreativitaetsmesser... .

Westliche Rockmusik wurde (neben den afrikanischen Wurzeln) wiederholt von asiatischer Musik beeinflusst: Pentatonik, patternorientierte Improvisationen, Spiel mit unterschiedlichen Tonfarben und Obertoenen etc.

In der im uebrigen mittlerweile durchaus einen Markt darstellenden "Weltmusik" spielt chinesische Musik eine beachtliche Rolle.

Vanessa Mae hat die "Butterfly Lovers" aufgenommen und in Japan damit zeitweise sogar die Charts angefuehrt - mit einer Klassikaufnahme!

Die 12 Girls-Band wird vermutlich Chinas erster grosser Angriff auf internationaler Ebene werden - Operation in Progress.

Cui Jian ist genannt - und der spielt einige wirklich schraege Sachen - nur von wegen Kreativitaet.

Yan Zi's "to be continued" Album finde ich persoenlich teilweise sehr hoerenswert.

A-Do's "Ta yiding hen ai ni" oder Ruru's "Meili Xinxi" wuerde glaube ich so mancher Expat (oder auch deren Kinder) auch nach Jahren noch wiedererkennen.

Wer's haerter mag kann z.B. mal in die Yoonband (YB) reinhoeren.

Was ich hier schreibe kommt nur von der Angewohnheit, erstens mit gewisser Regelmaessigkeit ins chinesische MTV zu schauen, zweitens persoenlich immer wieder mal in einen Laden zu gehen und mir anspielen zu lassen, was die gerade klasse finden, bzw. nachzufragen wenn im Hintergrund in einem Geschaeft was laeuft, was mir gefaellt. Auf diese Weise stehen bei mir mittlerweile einige chinesische CD's und in diesem Sinne bin ich ueberzeugt, dass das ein oder andere Stueck auch im Westen Chartchancen haette - wenn man es nur zu hoeren bekaeme... .

P.S.. Karaoke!! Mit der richtigen Gruppe ein echter Spass!

PPS: Zum guten Schluss: "Schoene Maid, hast Du heut fuer mich Zeit..." DER deutsche Schlager schlechthin 8von Farian ;-)) ist tatsaechlich ein Maori-Lied. Charts haben mit Geld und Marketing zu tun - die Kreativitaet findet oft ganz woanders statt...
 
 
aw: Wo ist die Musik?   guter beitrag schlechter beitrag
willie
31-mai-05
Vanessa Mae ist Britin, sieht gut aus, spielt aber auch nur nach. Mit wackelnden Tittchen kann man aber alles gut verkaufen.

Hat jemand mal ein paar Links zu chinesischen Rap der sich in emule finden laesst?

Und mal eine Basisfrage: was heisst den Rap auf Mandarin?
 
 
Seite 1 2

(thread closed)

zurück übersicht