GUANGZHOU
Corona
Million
Infektion
Coronavirus
Infektionen
Zahl
Europa
Krise
Pandemie
Menschen
Automarkt
Unternehmen
Deutsche
Mehr
Prognose
Guangzhou
Pressespiegel
Durchblick
Covidoptikum
Treffen

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Leben in China - was mitbringen   guter beitrag schlechter beitrag
theo
11-mai-05
meine familie und ich werden demnächst nach China übersiedeln. Wir haben schon viel gehört, was es angeblich alles nicht geben soll und was man aus Europa mitbringen sollte.

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht, an was man denken sollte, wenn man übersiedelt und die Möglichkeit hat einen Container zu bestücken?
 
 
aw: Leben in China - was mitbringen   guter beitrag schlechter beitrag
Ab nach China
11-mai-05
Hallo Theo,

herzlich willkommen im "Land des Lächelns":-)...

Was ihr mitbringen müsst, dass hängt davon ab, a) wo ihr leben werdet (z.B. Shanghai oder tiefste Provinz), b) wer zu deiner Familie gehört, c) wie genügsam ihr seid oder besser gesagt, worauf ihr überhaupt nicht verzichten könnt. Welche Hobbys habt ihr?

Bezüglich Nahrungsmittel, gibt es schon das ein oder andere deutsche Produkt, nur eben nicht alles.
Wenn deine Frau z. B. Schuhgröße 40 oder größer hat, dann wäre ein Jahresvorrat an Schuhen angesagt - die sind hier echt schwer zu kriegen.
Eine gute Auswahl an deutschen "Schrottserien" kann manchmal gegen Heimweh helfen.

Konkretisier also mal...
 
 
aw: Leben in China - was mitbringen   guter beitrag schlechter beitrag
theo
11-mai-05
nun, standort wird shanghai sein. zwei kinder sind vorhanden, beide schulpflichtig. schuhgrößen sind normal. vorab besten dank für die "schrottsereien"
 
 
aw: Leben in China - was mitbringen   guter beitrag schlechter beitrag
Ab nach China
11-mai-05
Also in Shanghai bekommst du fast alles, manchmal musst du nur suchen.
Das mit den dt. Serien - entweder kaufen oder aus dem Fernsehen auf DVD aufnehmen.

Wie alt sind deine Kinder? Dt. Hörspiele gibt es hier z. B. gar nicht zu kaufen. Game Boy- Spiele no problem. Sonstiges Spielzeug auch. Lesen deine Kinder irgendwelche Zeitungen? Wäre vielleicht ein Abo gut. Und dt. Kinderbücher gibt es auch nicht (oder höchstens minimal), an englischen gibt es allerdings eine reiche Auswahl.
 
 
aw: Leben in China - was mitbringen   guter beitrag schlechter beitrag
Ab nach China
11-mai-05
... ach ja, verteil im Vorfeld an Freunde und Bekannte Telefonkarten, dann sind die im "Zugzwang", anzurufen. Das kostet die dann nichts und sie können sich nicht rausreden, sie hätten Angst, eine Telefonrechnung von mehreren Millionen zu bekommen und das hilft v. a. in der ersten Zeit, sich hier nicht ganz "alleine" zu fühlen.
 
 
aw: Leben in China - was mitbringen   guter beitrag schlechter beitrag
hamburgerd
11-mai-05
@ Ab nach China
Hey, Telefonkarten zu verteilen und die Leute in Zugzwang zu setzen ist eine klasse Idee! Werde im Urlaub in Deutschland dann einige Karten verteilen!

@ Theo
Stimme Ab nach China zu. In Shanghai bekommst Du fast alles zu kaufen. Manches hat zwar seinen Preis (im City-Supermarket), aber es ist halt da.
Habe die Erfahrung gemacht, dass ich mehr Buecher und (Lieblings-CDs) haette mitnehmen sollen. Zeitschriften oder Illustrierte vermisse ich hier auch manchmal ...

Gruss und gute Reise
D
 
 
aw: Leben in China - was mitbringen   guter beitrag schlechter beitrag
Dr. Sommer
11-mai-05
>eine Telefonrechnung von mehreren Millionen zu bekommen

Bei ? 0,0195 pro Minute?

http://www.verivox.de/fixed/output.asp?Destination=0086&Date=-1&Time=-1&Duration=00%3A01%3A00&Tariffs=3&cheaplings=off&action=subscribe&email=ihr@name.de

Oder umgerechnet, fuer ?1,00 kann man 51 Minuten lang mit China sprechen.
 
 
aw: Leben in China - was mitbringen   guter beitrag schlechter beitrag
Ab nach China
11-mai-05
@ Dr. Sommer

ja, das mit den billigen Vorwahlen kannste denen tausendmal sagen... hat bei mir nicht geklappt, aber bei der Karte hatten sie was in der Hand und nun kann ich schon die Uhr danach stellen, wann ich von wem ´n Anruf kriege...
 
 
aw: Leben in China - was mitbringen   guter beitrag schlechter beitrag
Dr. Sommer
11-mai-05
@Ab nach China
Wem sagst du das! Meine Alten sind auch so saubloed und kapieren das nicht mit den Vorwahlen..... Wer dumm ist muss eben zahlen...
 
 
aw: Leben in China - was mitbringen   guter beitrag schlechter beitrag
Ab nach China
11-mai-05
@Dr. Sommer

Erschreckend aber auch, dass es nicht mal Leute im selben Alter und Universitätsabschluss das hinkriegen - das mit den Karten ist schon eine gute und günstige Alternative - denn leider sind wir letztendlich die "Dummen", wenn wir keine Anrufe kriegen...
 
 
aw: Leben in China - was mitbringen   guter beitrag schlechter beitrag
ein dummer
11-mai-05
ja, jetzt muss ich schon bloed fragen - von was fuer karten redet ihr denn? meine freunde rufen mich hier -hoffentlich- mit vorwahl an, aber was hat es mit den Karten auf sich - kann man damit guenstiger telefonieren?
 
 
aw: Leben in China - was mitbringen   guter beitrag schlechter beitrag
Frieder Demmer
11-mai-05
Es kommt nicht nur darauf an, was Ihr hier braucht, sondern welche Einlagerungsmoeglichkeiten Ihr in D-Land habt, will sagen, welche laufenden Kosten durch nicht Mitgenommenes entstehen koennten - und fuer wie lange.

Grundsaetzlich braucht ihr tatsaechlich in Shanghai so gut wie nichts, bzw. kriegt fast alles, ausser solchen privaten Dingen an denen Ihr einfach haengt, die ein "zu Hause"-Gefuehl geben. Die meisten Haeuser/Appartments sind moebliert oder zumindest teilmöbliert und zudem gibt es tolle Moebel zu kaufen. Weniger ist grundsaetzlich mehr.

Wenn jemand einen sehr empfindlichen Ruecken hat, mag es sinnvoll sein, die eigene Matratze mitzubringen - muss halt m Zweifelsfall nur das Bett in der Wohnung ausgetauscht werden.

Ein Videorecorder fuer deutsche (Kinder-)Videos, die ihr habt, bzw. die z.B. ueber den Deutschen Club getauscht werden. Dass hier sonst kein Mangel an Filmen und Elektrogeraeten herrscht duerftet Ihr schon gehoert haben ;-).

Wirklich edle Hifikomponenten wuerde ich zu Hause einlagern, da das Klima hier auf Dauer jedes Elektrogeraet schafft - waere schad drum.

Solltet Ihr ein ganz bestimmtes (z.B. auch antiallergenes) Deo bevorzugen: Mitbringen.

Denkt bei den Koffern daran, dass sich die Ankunft der Containers im Zweifelsfall deutlich verschieben kann - also sehr sorgfaeltig packen ;-).

Nur der Sicherheit halber erwaehnt: Notebook mitnehmen - wichtigste Kommunikationsbasis.

Eher skurril: Bisher gibt (gab?) es in Shanghai keine Karteikarten - wer wie ich gerne Lernkarten nutzt, sollte die einfuehren ;-) (theoretisch koennte man sich aber auch Karten zuschneiden lassen).

Sonst ist weniger mehr, das sich ueber die Jahre einiges zusaetzliches ansammelt ;-)
 
 
aw: Leben in China - was mitbringen   guter beitrag schlechter beitrag
Ab nach China
11-mai-05
@dummer
man kann in Asialäden z. B. Telefonkarten für´s Ausland kaufen. Beispielsweise für 5 Euro 250 Min. nach China ins Festnetz. Wirklich gut für diejenigen, die nicht ständig nach billigen Vorwahlen suchen wollen
 
 
aw: Leben in China - was mitbringen   guter beitrag schlechter beitrag
ein dummer
11-mai-05
aha -vielen dank für die info! Das wußte ich noch nicht - man lernt ja nie aus!
Zum eigentlichen Thema kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass man auf jeden Fall Bücher mitnehmen sollte (wenn man gerne liest), denn dvds sind ja auch nicht alles!!
 
 
aw: Leben in China - was mitbringen   guter beitrag schlechter beitrag
xiaojo
12-mai-05
Manchmal sind die Vorwahlen von tkom geblockt, auf wunsch oder bei mitarbeiteranschluss oder so. Muss man halt freischalten lassen.

Ansonste gibt es auch unzuverlaessige Anbieter, die heute hueh und morgen hot schreien. Es gibt einfach kein Vertrauen.

Die Karten sind halt unabhaengig von der REchnung bzw. fallen meist nur ortsgebuehren an.
 
 
aw: Leben in China - was mitbringen   guter beitrag schlechter beitrag
F.
12-mai-05
Skype ist die Antwort... und kostet bei beiderseitiger Internet Flatrate eben nur diese...

Das haben selbst meine Eltern kapiert und die sind alles andere als fit in dem Bereich
 
 
aw: Leben in China - was mitbringen   guter beitrag schlechter beitrag
oOWOo
12-mai-05
Falls Ihr ein Auto haben werdet wuerde ich ein Radarwarnsystem mitnehmen. Mussten wir extra in HK kaufen, aber spart anschliessend viel Kohle. Matratze wuerde ich auf jeden Fall mitnehmen, man kann nur sehr harte in China kaufen. Ach ja, gute Reiseapotheke nicht vergessen und vielleicht Brettspiele fuer die Kids.
 
 
aw: Leben in China - was mitbringen   guter beitrag schlechter beitrag
Angelika
12-mai-05
Karteikarten gibts in der Fuzhou Lu (ok, nur das Standard-DIN A6 Format, und auch nur in weiss), alle anderen Farben kann man sich dann in jedes skurrile Mass auch in der Fuzhou Lu zurechtschneiden lassen.

Was es hier nicht (oder nur schwer & teuer) gibt: Haarfaerbe/Toenmittel, Stuetzstrumpfhosen, Baby-Sonnencreme.
 
 
aw: Leben in China - was mitbringen   guter beitrag schlechter beitrag
Bernhard
12-mai-05
@Theo
Auch erst Mal herzlich willkommen von mir. Ja, es wurde schon recht viel erwähnt, was ich persönlich auch empfehlen kann sind Bücher und Unterhaltung für die Kinder (Spielzeug gibt's natürlich hier in jeglicher Ausführung und sehr günstig).
Radarwarner ist ja nicht sooo nötig, schnell fahren ist meist eh nicht (Durchschnitt in Shanghai ist 17km/h) und sonst einfach an die Vorschrift halten :-).
Matrazten braucht Ihr auch keine mitbringen, habe mir hier Eine anfertigen lassen (hatte ziemlich Rückenprobleme), 200x220cm, sehr, sehr angenehm, nicht zu hart, nicht zu weich - nie wieder Rückenschmerzen, hat 2500RMB gekostet.
Aber stimmt schon, man muß Alles erst einmal finden. Das ist oft sehr schwer, selbst für "Einheimische". Dieses Forum ist ja voll mit "wo finde ich". Ist ja auch ok, der Austausch von Info ist wichtig. Das werdet Ihr auch sehr schnell merken. Also, Fragen kostet nix. Außer den brauchbaren Hinweisen von Hans, Frieder und vielen Anderen gibt's auch immer die unvermeidlichen "hochgeistigen" Bemerkungen.
Guten Umzug und alles Gute.
Bernhard
 
 
aw: Leben in China - was mitbringen   guter beitrag schlechter beitrag
xiaojo
12-mai-05
wo kann man Radar warner in Deutschland und Shanghai kaufen? Wie funktioniert das Teil? Sorry ist off topic, ...
 
 
Seite 1 2

(thread closed)

zurück übersicht