GUANGZHOU
Corona
Coronavirus
Jahr
Ausbruch
Forscher
Wuhan
Covid
Menschen
Wochen
Tiere
Normalit
Millionen
Euro
Jahren
Peking
Guangzhou
Pressespiegel
Durchblick
Covidoptikum
Treffen

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Grosse Mauer   guter beitrag schlechter beitrag
schaefer
04-jan-05
ich wuerde gerne entlang der Mauer ungefaehr 80km laufen. Ich habe online die meisten plaetze ausfindig gemacht finde aber nur restaurierte Teilstuecke. Ich braeuchte Tipps fuer die echten ruinen. Ich will keine schlecht zusammen gezimmerten Stuecke sehen.

Vom Flugzeug aus habe ich letztens das erste mal die Mauer gesehen. Es war unglaublich. Das Sonnenlicht stand quer und man konnte die Huegelartige Erhebung sehen gekroent von einer Mauer teils zerfallen. Der Boden war wuestenartig braun. Genauso will ich auch die Mauer sehen. Problem bei meiner Nachfoschung ist das die meisten orginal Ruinen nicht zugaenglich sind. Schutzzonen usw.

Zweitens wuerde ich gerne der Mauer fuer 4-5 Tage entlang wandern, aber habe von einem Mauertouristen gehoert dem sie die Kehle aufgeschlitZt haben. Punkto Sicherheit zwingt mich in einer Gruppe zu reisen/wandern wer hat lust?
 
 
aw: Grosse Mauer   guter beitrag schlechter beitrag
oOWOo
04-jan-05
Was Dir bewusst sein muss ist dass, Du nicht einfach Mal so auf der Mauer herum joggen oder wandern kannst, sondern dass das Ganze doch eher etwas mit Bergsteigen zu tun hat. Die einzelnen Stufen sind haeufig doch locker einen halben Meter hoch.
 
 
aw: Grosse Mauer   guter beitrag schlechter beitrag
kleiner Prinz
04-jan-05
Kenne nur die beiden (restaurierten) Mauerabschnitte badaling und mutianyu. Freunde sind von dort einfach ein paar Kilometer der Mauer gefolgt, bis sie auf die unrestaurierten Stellen stiessen (insbesondere bei mutianyu). Vielleicht auch 'mal ein posting im Bejing-Forum versuchen.

Die Einrichtung von Schutzzonen hat sicherlich auch mit dem Schutz vor Diebstahl zu tun (ob als Souvenier oder Baumaterial). Online sind eben auch nur die Teilabschnitte zu finden, die von Normaltouris beguckt werden koennen. Also vielleicht vor Ort mit Taxi bis kurz vor Ziel und dann einfach in die Buesche schlagen ? Ob das allerdings so gerne von den Polizei vor Ort gesehen wird ?

Aufschlitzen der Kehle ist weniger mauerabhaengig. Chinesen machen z.B. auch nicht camping unter freiem Himmel. Wuerde ich in den USA z.B. auch nicht empfehlen. Lieber die Infrastruktur vor Ort nutzen.

Viel Spass !
 
 
aw: Grosse Mauer   guter beitrag schlechter beitrag
schaaefer
06-jan-05
@Owoo
ist mir schon bewusst ich ging auch mehr davon aus das ich nebenher laufe :) ich will auch die Ruinen nicht noch kapputer machen.

@kleiner Prinz diese beiden Plaetze sind mir auch ein Begriff leider sind es die Touriplaetze schlecht hin. Genau deshalb weil die jeder kennt gehe ich da lieber nicht hin.

Ihr beide - habt vielen Dank

Schaefer
 
 
aw: Grosse Mauer   guter beitrag schlechter beitrag
schaaefer
06-jan-05
@Owoo
ist mir schon bewusst ich ging auch mehr davon aus das ich nebenher laufe :) ich will auch die Ruinen nicht noch kapputer machen.

@kleiner Prinz diese beiden Plaetze sind mir auch ein Begriff leider sind es die Touriplaetze schlecht hin. Genau deshalb weil die jeder kennt gehe ich da lieber nicht hin.

Ihr beide - habt vielen Dank

Schaefer
 
 
aw: Grosse Mauer   guter beitrag schlechter beitrag
kleiner Prinz
06-jan-05
@schaefer
...wenn du nur das meinem posting entnommen hast...???
Wollte nur empfehlen Dich ab (oder kurz vor) den bekannteren Stellen in die Buesche zu schlagen. Dann vielleicht 40 km links unter der Mauer (hin) und 40 km rechts der Mauer (zurueck) laufen... In der wilden Wallachei 'mal eben 80 km der Mauer entlanglaufen, hm.... und wie kommste dahin..., und wie kommste da weg...? Waere ich ein professioneller Kehleschlitzer, wuerde ich schonmal mein Messer schleifen...

Die "echt verfallenen Teile der Mauer" sind derart verfallen, das Du sie teilweise kaum als Mauer erkennen kannst, sondern hoechstens als leichte Erhebung in der Landschaft (Verwendung lokal verfuegbaren Baumaterials unterschiedlicher Erosionsbestaendigkeit).

Such' doch 'mal Kontakt zur Pekinger Studentenszene. Die kennen sich aus und haben sicher auch schon aehnliche Ideen gesponnen, oder z.T. schon realisiert... :--)
Oder lege Satellitenaufnahmen der Mauer auf eine geographische Karte und suche dann interessante Staedte an der Linie per Internet. Werben sie gross mit der Mauer ist es nix fuer Dich...etc.

...und die Bilder dann hier in's Forum stellen, bitte !
 
 
aw: Grosse Mauer   guter beitrag schlechter beitrag
seb.
07-jan-05
@schaefer,

veroeffentlich doch mal deine emai- addresse und den stand deiner ueberlegungen. ich koennte mir vorstellen, dass evtl. noch mehr leute interesse an deiner idee haben und sich gerne mit dir in verbindung setzen wuerden...

ausserdem hoert sich der 40km hin/ 40km rueck vorschlag vom prinzen doch auch gar nicht so schlecht an.

ich jedenfalls koennte mir so was in der art schon vorstellen.

gruss

seb.
 
 
(thread closed)

zurück übersicht