GUANGZHOU
Corona
Hongkong
Sicherheitsgesetz
Pläne
Tausende
Coronavirus
Patienten
Menschen
Proteste
Demonstranten
Polizei
Beschränkungen
Polizisten
Mobilfunk
Studie
Guangzhou
Pressespiegel
33°C
Wetter
Treffen

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Mit EU-Pass aus China in die USA   guter beitrag schlechter beitrag
kleiner Prinz
30-dez-04
...wollen eine Messe in Las Vegas besuchen. Bin noch nie in den Staaten gewesen, geschweige denn aus China heraus. Habe unter dem folgenden link ein wenig Info gefunden:

http://www.usembassy-china.org.cn/shanghai/visa/

Unter anderem stand dort auch zu lesen:
The Secretary of State has granted a postponement until October 26, 2004, as the date by which Visa Waiver Program travelers from 21 countries must present a machine-readable passport at a U.S. port of entry to be admitted to the country without a visa. The Department of State consulted with the Department of Homeland Security before making this decision.
The countries for which the postponement has been granted are: Australia, Austria, Denmark, Finland, France, Germany, Iceland, Ireland, Italy, Japan, Monaco, Netherlands, New Zealand, Norway, Portugal, San Marino, Singapore, Spain, Sweden, Switzerland, and the United Kingdom.

Ist jemand von Euch in letzter Zeit von China aus mit dem roten EU-Pass gereist dort eingereist ? Ist das Ding "machine-readable" ? Geht mir einfach nur um praktische Erfahrungen.
 
 
aw: Mit EU-Pass aus China in die USA   guter beitrag schlechter beitrag
O O O
30-dez-04
Ja, heutzutage ist fast jeder Pass machine readable. Mit einem Pass aus den genannten Laendern kommst du ohne Visa in die USA.
 
 
aw: Mit EU-Pass aus China in die USA   guter beitrag schlechter beitrag
kleiner Prinz
30-dez-04
@O O O
...danke fuer die Info. Weder was hinterm Busch lauert, noch aus dem Bush kommt...

Habe eben 'mal ein Fax an das dte. Konsulat mit Bitte um Passpruefung geschickt. Das Ausstellungsdatum (1997) liegt immerhin weit vor "911" und dem "homeland security act".

Geht mir hier auch in erster Linie um die praktischen Erfahrungsberichte (z.B. wuerden mir die Eßstaebchen weggenommen...? :--)).

Ergebnis poste ich dann auch 'mal hier, vielleicht betrifft das ja auch andere.
 
 
aw: Mit EU-Pass aus China in die USA   guter beitrag schlechter beitrag
oOWOo
31-dez-04
Ich war dieses Jahr zwar nicht in den US, allerdings funktionierte bis (vor)letztes Jahr die Einreise problemlos.

Ansonsten ist die Las Vegas Messe wirklich zu empfehlen und ein erster Schritt in den amerikanischen Markt. Ich habe einige Bekannte die jedes Jahr hinfliegen...
 
 
aw: Mit EU-Pass aus China in die USA   guter beitrag schlechter beitrag
kleiner Prinz
31-dez-04
...von Seiten der Firma hat man mir ein Blatt vor die Nase gehalten, das die erfolderlichen Unterlagen im Bild zeigt.
Gefordert ist wohl der (maschinenlesbare) einfolierte Teil des Passes mit Familien- und Vornamen und die darunterstehende Passnummer mit vorangestellter Landeskennung (hier: "D").
Das Fax des Konsulates zur Bestaetigung steht allerdings noch aus.

@oOWOo
Danke fuer die Info. Es handelt sich um die Las Vegas ASD/AMD Trade Show. Alle sprechen hier vom amerikanischen Markt mit 281 Mio. Menschen. Europa hat nun schon 450 Mio. und Russland wollte doch auch eintreten bevor es zur Wiedervereinigung kam, soweit ich mich an Gorbatschow und den Ideen zum europaeischen Haus erinnere (haette dann mittlerweile einen asiatischen Erker in Wladiwostok mit Blick auf Heilongjiang...).
Hattest Du auch den roten EU-Pass dabei ? Und wie kamen die Markteroberer zurueck ? Mit vollen, oder leeren Taschen. Und: War das Absicht ? :--)
...mehr vielleicht per mail ?!
 
 
(thread closed)

zurück übersicht