GUANGZHOU

übersicht

Zwar gibt es keine festen Begrüßungsregeln in China, doch sollte man seinen Körper z.B. nicht all zu überschwänglich einsetzen. Umarmungen und Bussis sind nur selten zu beobachten, höchstens bei jüngeren, sehr engen Freunden. In den großen Metropolen hat sich das Händeschütteln inzwischen etwas durchgesetzt, aber es ist bei weitem nicht so verbreitet wie in Europa.

Normalerweise begrüßt man sich mit einem freundlichen "ni hao" und einem leichten Nicken mit dem Kopf. Anders als in Japan sind tiefe Verbeugungen in China eher unüblich.


hài
hài
 


Hallo!


huān
huān
yíng
yíng
 


Willkommen.


nǐ
hǎo
hǎo
 


Guten Morgen.


nǐ
hǎo
hǎo
 


Guten Tag.


nǐ
hǎo
hǎo
 


Guten Abend


wǎn
wǎn
ān
ān
 


Gute Nacht.


zài
zài
jiàn
jiàn
 


Auf Wiedersehen.


"Ni Hao" ist eine sehr praktische Redewendung, die man zu jeder Tages- und Nachtzeit einsetzen kann.




kanton.pro © 2019 secession limited | contact | advertise