Guangzhoukanton.pro log-in | neu registrieren
GUANGZHOU
Guangzhou
Guangzhou-Nachlese
 
Dropkick345
 
archistar337
 
coolman325
 
sachsenmaradon317
 
opauli2004315
 
AKPudong312
 
Marc3llus310
 
pitz76305
 
szdirk295
 
Powertwin292
1. Bundesliga
 
shanghai11278
Torben1312268
Mr-URSTOFF266
 
coolman260
 
Harald_S259
 
AKPudong256
 
NKM248
 
hainan237
 
JOMDA88233
 
NadineP228
2. Bundesliga
Durchblick
15°C
Wetter
Guangzhou-Pressespiegel 
Tischtennis: Ewiger Dämon
(18. Dez) Auch der Aufstieg zur Nummer eins der Welt und das beste Jahr seiner Karriere bewahren Dimitrij Ovtcharov nicht vor einer Niederlage: Im Finale der World Tour verliert er gegen den Chinesen Fan Zhendong.

Kommentare: 0
Klicks: 0
League of Legends & Co.: Reich durch Computerspiele? Unis bilden künftige E-Sports-Profis aus
(17. Dez) Computerspiele sind längst den Kinderzimmern entwachsen. In Peking haben 40.000 Menschen das Finale der "League of Legends"-WM in einem Stadion verfolgt. In China können Studenten bereits einen Abschluss als Videospielexperte machen. Nicht alle streben eine E-Sports-Karriere an.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Tischtennis: Ovtcharov verliert gegen Fan
(17. Dez) Er ist zwar der Beste der Welt, aber nicht unbesiegbar: Dimitrij Ovtcharov hat das Endspiel der World Tour Grand Finals klar verloren. "China ist immer noch China", sagte Bundestrainer Jörg Roßkopf.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Der lange Arm Pekings
(17. Dez) Nirgends ist die Debatte um den Einfluss der chinesischen Regierung so aufgeheizt wie in Australien. Offenbar kauft das Land dort im großen Stil Einfluss in Medien und Politik.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Spionageabwehr schlägt Alarm - Sie wirken harmlos: Wie Cyberspione aus China und Russland deutsche Firmen abschöpfen
(17. Dez) Alle drei Minuten wird eine deutsche Firma durch Hacker oder Datendiebe attackiert. Neben Mitarbeitern suchen Nachrichtendienste aus dem Osten Know-How ?made in Germany? zu entwenden. Doch nur wenige geschädigte Unternehmen holen sich Hilfe vom Staat. Die Spionageabwehr ist alarmiert.Von FOCUS-Online-Reporter Axel Spilcker

Kommentare: 0
Klicks: 3
Letzte Hoffnung Schein-Ehe: "Plötzlich sah ich die Panik in ihrem Gesicht"
(17. Dez) Per Aushang in einer Bar sucht eine Chinesin einen Mann, um ihre Eltern glücklich zu machen. Valentin Wolker meldet sich und stolpert in ein großes Abenteuer. Hochzeitsfeier in China inklusive.

Kommentare: 0
Klicks: 2
Holodeck
(17. Dez) Der gläserne Mensch. China plant, seine Bürger komplett zu durchleuchten. Wer gesund isst, Sport macht und wenig Videospiele spielt, bekommt Bonuspunkte. Damit bekommt man allerlei Vergünstigungen vom Staat. ?

Kommentare: 0
Klicks: 1
Fotoband "Girls": Subkultur in Chinas Megastädten durch die Linse einer jungen Fotografin
(17. Dez) Der chinesische Künstler Ai Weiwei adelte sie als eines der aufstrebenden Fotografie-Talente Chinas. Luo Yang fängt eine chinesische Subkultur mit ihrer Kamera ein, die dem Westen in der Form weitgehend unbekannt ist.

Kommentare: 0
Klicks: 2
Peking: Ihr seid hier nicht erwünscht
(16. Dez) Peking ist voll, sagt die Regierung in Chinas Hauptstadt. Deswegen sollen die Wanderarbeiter verschwinden. Es sind Hunderttausende. Ihre Häuser werden einfach abgerissen.

Kommentare: 0
Klicks: 1
Unternehmen - "Industrie 4.0 kann auch auf dem Traktor sein"
(16. Dez) Die Hightech-Schmiede Frequentis auf dem Wienerberg gehört zu Österreichs "hidden champions". Vorstandschef und Eigentümer Hannes Bardach über Risiken in China, Computerkids und Digitalisierung

Kommentare: 0
Klicks: 1


kanton.pro © 2010-17 secession limited | contact | advertise