GUANGZHOU
Investoren
Unter
Unternehmen
Firmen
Chinesische
Kabinett
Bundesregierung
Europa
Chef
Skepsis
Bereichen
Reform
First
Rennen
Taten
Guangzhou
Pressespiegel
Durchblick
Guangzhou Xmas '18
 
AKPudong301
NKM289
opauli2004289
JOMDA88286
hainan285
shanghai11285
Bayerinshangha285
Kotletten-Hors275
Torben1312275
Harald_S274
2. Bundesliga
Tippspiel Top-10
Video: China AG 2.8 (HD) 
Was taugt meine Guangzhou-Geschäftsidee?

Loading the player ...

Ein eigenes Restaurant, Bistro oder Kunstatelier in Guangzhou? Für viele Expats eine sehr reizvolle Idee. Doch nur der bloße Einfall an sich führt nicht zwangsläufig zum Erfolg - schon gar nicht in einem Markt wie Guangzhou. Frank Rasche (Element Fresh), Jonas Merian (Jonas Design) und Stefan Lange (Fat Mama) verraten ihre besten Business-Tipps für China.

Mehr Videos auf kanton.pro

2018-04-17 / Quelle: Team schanghai.com    Aufbereitung: Team kanton.pro Kommentare: 0
kanton.pro Tech Note 
Updates, Bugfixes, Features...

Wer tippt sich nachts die Finger klamm? Es ist der Programmierer mit seinem Programm. Er tippt hastig, er tippt schnell, im Osten Chinas wird schon der Himmel hell... Hier bei kanton.pro coden, designen, strategieren, bugtesten und copywriten wir bevorzugt untertags, aber auch die ein- und andere Guangzhouer Nacht musste schon dran glauben. Hier die Resultate der letzten Tage (und Nächte) in der kanton.pro Dampfmaschine.

  • Der Community-, Kleinanzeigen- und Wohnungs-Bildupload funktioniert nun auch unter Windows10/Firefox wieder fehlerfrei. In diesem Sinne, bitte alle kanton.pro Bugs, Abstürze und Grammatikfehler direkt melden an team/ät/kanton.pro
  • Bisher gewann die kanton.pro Privatmitteilungs-Outbox punkto Übersichtlichkeit nicht gerade den Jakob-Nielsen-Usabilitypreis. Mit zwei User-Icons (Absender/Empfänger) ist nun deutlicher, wer wem schreibt bzw. antwortet.
  • Clean URLs: kanton.pro/forum/anstatt-zeichensalat-nun-lesbare-links-mit-titel-im-guangzhou-forum
  • Die chinesische Raumsonde Tiangong-1 knallt jeden Moment auf die Erde. Ob auf Guangzhou, Wladivostok oder Feuerland, man weiß es nicht. Hat rein gar nichts mit kanton.pro zu tun, trotzdem interessant - und immer schön achtsam den chinesischen Frühjahrshimmel im Augenwinkel behalten.
  • Oléolé, die ersten WM-Matches sind im kanton.pro Tippspiel gebunkert! Bis Juni sind es zwar noch einige Wochen hin, aber früh tippt sich, wer keine Spiele verpassen will.
  • Nochmal Tippspiel: Wer mitspielt und einmal auf's Tippen vergisst, wird nun gleichfalls einmal per e-Mail erinnert. Lässt man zwei oder mehr Spiele ausfallen, stoppen diese Erinnerungsmails automatisch.
  • Rechts unten im wohlgestalten kanton.pro Fenster erscheint seit kurzem ein Agendaauszug mit u.a. anstehenden Gruppentreffen.
  • Premium-Stellenangebote lassen sich nun auch via Amex und Alipay löhnen. Letzteres nur mit lokal-chinesischem Account, aber dafür springt bestimmt der freundliche Kollege, Praktikant, oder die Ayi ein.

WM-Tippspiel auf kanton.pro
Aktuelle China-Stellenangebote

2018-03-27 / Quelle: Team kanton.pro     Kommentare: 0
World Happiness Report 2018 
Vergleich: Sind Chinesen glücklich?

Because I'm happy / Clap along if you feel like a room without a roof
Because I'm happy / Clap along if you feel like happiness is the truth
Because I'm happy / Clap along if you know what happiness is to you
Because I'm happy / Clap along if you feel like that's what you wanna do
(Pharell Williams - "Happy")


Dieser Tage erschien wieder der World Happiness Report des Nachhaltigkeitsnetzwerks SDSN. In dieser Aufstellung vergleicht ein Team von Wissenschaftern die Resultate des Gallup World Poll in Sachen BIP/Kopf, Sozialwesen, gesunde Lebenserwartung, Lebensgestaltungsfreiheit und Wohltätigkeits-Spendenbereitschaft.

Wie bei jeder Statistik gibt es natürlich keine Garantie zur Vorbehaltlosigkeit dieser Ergebnisse. Trotzdem interessant mal nachzugucken, wie hier z.B. China im Rennen liegt - denn zwischen dem bestplatzierten Finnland und Schlusslicht Burundi liegen viele Überraschungen.

PlatzLandCodeErgebnis
1 Finnlandfi7.632
2 Norwegenno7.594
3 Dänemarkdk7.555
4 Islandis7.495
5 Schweizch7.487
6 Hollandnl7.441
7 Kanadaca7.328
8 Neuseelandnz7.324
9 Schwedense7.314
10 Australienau7.272
11 Israelil7.190
12 Österreichat7.139
13 Costa Ricacr7.072
14 Irlandie6.977
15 Deutschlandde6.965
16 Belgienbe6.927
18 Amerikaus6.886
19 Großbritannienuk6.814
21 Tschechiencz6.711
23 Frankreichfr6.489
24 Mexikomx6.488
25 Chilecl6.476
26 Taiwantw6.441
27 Panamapa6.430
28 Brasilienbr6.419
29 Argentinienar6.388
31 Uruguayuy6.379
32 Katarqa6.374
34 Singapursg6.343
35 Malaysiamy6.322
36 Spanienes6.310
37 Kolumbienco6.260
39 Slowakeisk6.173
41 Nicaraguani6.141
42 Polenpl6.123
43 Bahrainbh6.105
45 Kuwaitkw6.083
46 Thailandth6.072
47 Italienit6.000
48 Ecuadorec5.973
52 Rumänienro5.945
54 Japanjp5.915
57 Südkoreakr5.875
59 Russlandru5.810
60 Kasachstankz5.790
62 Bolivienbo5.752
64 Paraguaypy5.681
65 Perupe5.663
69 Ungarnhu5.620
70 Libyenly5.566
71 Philippinenph5.524
74 Türkeitr5.483
76 Hongkonghk5.430
77 Portugalpt5.410
78 Serbienrs5.398
79 Griechenlandgr5.358
82 Kroatienhr5.321
86 Chinacn5.246
90 Jordanienjo5.161
91 Nigeriang5.155
94 Mongoleimn5.125
95 Vietnamvn5.103
96 Indonesienid5.093
100 Bulgarienbg4.933
102 Venezuelave4.806
105 Südafrikaza4.724
108 Ghanagh4.657
111 Tunesientn4.592
120 Kambodschakh4.433
122 Ägypteneg4.419
124 Keniake4.410
133 Indienin4.190
138 Ukraineua4.103
150 Syriensy3.462
152 Jemenye3.355
156 Burundibi2.905

Link zum vollständigen Vergleich aller 156 Länder (PDF)
Die Hymne zum Thema

2018-03-22 / Quelle: SDSN    Aufbereitung: Team kanton.pro Kommentare: 0
Kolumne: China Bashing 
Wieviel Diplomatie verlangt mein Job?

Mein erster Tag in der Firma war eigenartig. Freundlicher Empfang vom chinesischen Vizepräsidenten und von meinen chinesischen Kollegen und Kolleginnen . Es war ein freundlicher, fast liebenswerter Empfang.

Aber während der Mittagspause sass ich nur mit den ausländischen Kollegen zusammen, darunter auch drei Deutsche (nur Männer). Kein Wort der Begrüßung, oder “wie sieht's im HQ aus” oder was läuft so in DE... irgendwas... Nichts.

Statt dessen: Eine Warnung nach der anderen vor den Chinesen! [...]


In der aktuellen kanton.pro Kolumne skizziert Peter Kruse, evangelischer Pastor, Volkswirt und Psychotherapeut, eine klassische Situation im Office und wirbt für mehr diplomatisches Fingerspitzengefühl unter Kollegen in Guangzhou.

Zur vollständigen Diplomatiekolumne
Familienworkshop mit Peter Kruse am 14. April in Shanghai

2018-03-20 / Aufbereitung: Team kanton.pro Kommentare: 0
Durchblick: Der Laugenbrez'n-Effekt  
Was mich in China an Zuhause erinnert

Wer kennt diese Momente? Nichtsahnend spaziert man sonntags durch Guangzhou, erkennt etwas, guckt näher hin und zack! - wähnt sich für einen Sekundenbruchteil nicht mehr in China.

Sei es ein VW-Werbeplakat ("Das Auto"), eine chinesische Boutique mit deutschem Namensschriftzug, Chinesen im FC Bayern-Trikot oder einfach leckerere Laugenbrez'n beim besten deutschen Bäcker Guangzhous.

Diesmal sucht der kanton.pro Fotowettbewerb "Durchblick" chinesische Alltagsmomente, die unweigerlich an Deutschland (resp. Österreich oder die Schweiz) erinnern. Auch entsprechende Fotos von außerhalb Chinas sind willkommen!

Jeder Teilnehmer kann bis zu drei - selbstgemachte - Bilder hochladen. Ab 24. April folgt eine Online-Abstimmung zur Kür der zwei originellsten Schnappschüsse, deren Einsender sich dann über je einen Amazon-Gutschein zu USD 25 freuen dürfen.

www.kanton.pro/fotowettbewerb

2018-03-13 / Aufbereitung: Team kanton.pro Kommentare: 0
kanton.pro wünscht... 
Alles Liebe zum Weltfrauentag in China

Wir wünschen allen Frauen von Berlin bis Guangzhou, Wien bis Wladiwostok und Bern bis Brisbane Alles Liebe zum Internationalen Frauentag!

www.un.org/en/events/womensday

2018-03-08 / Aufbereitung: Team kanton.pro Kommentare: 0
Beziehungskunst und Geduldsproben 
Leseprobe: Begegnungen im Reich der Mitte

Ulrich Sollmann: Jeder in der Beziehung weiß um seine Rolle und hält sich an die Implikationen
Uminterpretationen in letzter Minute, Informationen zwischen den Zeilen und plötzliches Schweigen. Wer in Guangzhou Verträge abschließt, kennt diese Verhaltensweisen aus dem Business-Alltag.

Transkulturell gesehen ist es für westliche Manager schon eine enorme Herausforderung gerade dann die Ruhe zu bewahren. Auf die Zeit zu schauen, gar zu drängen und die Unterschrift hier und jetzt, zu diesem Zeitpunkt herbeizuführen, wird von chinesischer Seite schnell als Druck, Drängen oder gar unerlaubte Übergriffigkeit erlebt. Chinesen mögen es nicht, unter Druck gesetzt zu werden. Man begegnet dann einer eher regungslosen Mimik beim Gegenüber. Man trifft auf Schweigen und höfliche Formen der Abgrenzung, was aber nichts an der Vertagung der Vertragsverhandlung ändert.

Medienexperte, Therapeut und Autor Ulrich Sollmann betrachtet in seinem Buch "Begegnungen im Reich der Mitte" die historisch und traditionell geprägten Beziehungsmuster Chinas aus fachlicher Sicht.

Zur vollständigen Leseprobe
Ulrich Sollmann auf kanton.pro

2018-02-27 / Quelle: Ulrich Sollmann     Kommentare: 0
kanton.pro wünscht... 
...ein streichelweiches Hundejahr

Treu, ehrlich, vertrauenswürdig, verlässlich, kollegial. Die chinesische Mythologie schreibt dem Tierkreiszeichen des Hundes jene Eigenschaften zu, die man gewöhnlich auch von Wauwaus im Alltag kennt.

Wir wünschen allen Userinnen und Usern in Guangzhou einen streichelweichen (zweiten) Rutsch mit viel kollegial- und sonstigem Erfolg im neuen chinesischen Mondjahr!

2018-02-12 / Aufbereitung: Team kanton.pro Kommentare: 0
Expats oder Chinesen?  
Umfrage: Mein Freundeskreis in China

Niemand ist gerne allein in Guangzhou. Gesellschaftliche Kontakte sind essentiell und gerade für neuangekommene China-Expats unverzichtbarer Teil der Lebensqualität. Doch wie setzen sich Freundeskreise vor Ort zusammen?

Bei chinesischen Bekanntschaften ist oft ein - verschiedentlich ausgeprägter aber nicht von der Hand zu weisender - Kulturunterschied zu überbrücken. Ist dies einmal geschafft, warten interessante Einblicke in Kultur und Gesellschaft Chinas... und man kann im Regelfall davon ausgehen, dass dieser Kontakt nicht nach einem Monat wieder abrauscht sondern auch noch in zwei, drei Jahren hier in Guangzhou leben wird.

Freundschaften unter Expats entstehen unkomplizierter, haben aber aus diversen Sachzwängen heraus oftmals eine kürzere Halbwertszeit. Bittersüße Farewellpartys können, mehrmals pro Jahr erlebt, durchaus auf's Gemüt schlagen und nicht immer lässt sich enge Freundschaft über Länder oder Kontinente hinweg in gleicher Qualität weiterpflegen. Gleichzeitig wartet auf dem nächsten Stammtisch, Networking-Event oder Kammertreffen schon die nächste Gruppe potenzieller Freund/inn/en und das Gesellschaftskarussell dreht sich weiter.

Die kanton.pro Umfrage möchte es wieder ganz genau wissen und lädt hiermit zur anonymen Abstimmung.

Zur China-Freundeskreis-Umfrage
kanton.pro Gruppen

2018-02-02 / Quelle: Team kanton.pro     Kommentare: 0
Galerie: Auch das ist China 
Sonne, Strand und Facekinis in Sanya




Sanya, das sind 365 Tage Sonne, Palmen und Facekinis. Einst beliebter Urlaubsort für Sowjetkader arbeitet die Insel stetig an ihrem neuen Image als Chinas Hawaii. Bisher spülten diese Bemühungen vorwiegend chinesische Binnentouristen und russische Pauschalurlauber an seine Strände - aber nicht zuletzt seit der Miss-World-Wahl strahlt Hainan auch über den chinesisch- und russischen Tellerrand hinaus. Müssen sich Phuket und Boracay Sorgen machen?

Das Stranderlebnis in Sanya gliedert sich in drei große Buchten: Die flughafennahe Sanya Bay bietet günstige Unterkünfte, grobkörnigen, gelben Sand aber auch permanent vorbeiziehende Containerschiffe am Horizont. Der Strand selbst ist breit, lang und liegt, getrennt durch die einspurige Binhai Lu, vor einer grauen Häuserfront im DDR-Plattenbaustil. Kulinarisch stehen an der Sanya Bay ausschließlich chinesische Schnellimbiss-Ketten und Fischrestaurants zur Auswahl.

Südöstlich der Sanya Bay und sehr geschätzt unter russischem Publikum erstreckt sich die Dadonghai Bay. Feiner, weißgelber Sand, Liegestuhlkolonien, ungetrübter Meerblick und sogar ein kleines Korallenriff für kurze Tauchgänge. Apotheken, Shops, Restaurants, nahezu alles ist Chinesisch-Kyrillisch doppelbeschildert. Aus kleinen Strandbars tönt melancholischer Taiga-Rock und neben vielen kleinen Seafood-Straßengrills bereichern russische Restaurants das Stadtbild. Westliche Ausnahme: Die Dolphin Bar, eine US-Sportkneipe mit exzellenter Küche und gleichzeitig der populärste Expat-Treffpunkt der Region.

Die deutlich medienpräsentere Yalong Bay liegt eine Busstunde weiter östlich und besitzt den schönsten aller Strände. Breite Straßen, riesige, aneinandergrenzende Luxusresorts und Shopping-Plazas mit Starbucks, KFC und Dairy Queen kreieren ein Ambiente (fast) wie in einem Beach-Vorort von Los Angeles.

Trotzdem nicht vergessen: Hainan ist Urlaub in China, nicht Urlaub von China. Unter Kokospalmen und tropischer Flora gleicht der eigentliche Stadtkern Sanyas eher Orten wie Dongguan, Fujian oder Tianjin - dazugehörige Umgangsformen und Stressfaktor inklusive. Wer sich dennoch nicht tagelang im Fünfstern-All-In-Resort einigeln möchte, kann mit rudimentären Chinesisch- oder Russischkenntnisse auch die übrigen Attraktionen Südhainans erforschen. Dazu zählen der Luhuitou-Park, die Inseln Wuzhizhoudao und Fenjiezhoudao, der Haijiao-Felsen, der Nanshan-Tempel sowie der Yanoda-Naturerlebnispark.

Anreise:
Per Direktflug aus Guangzhou oder Schnellzug via Haikou. Transfer per Taxi vom Sanya Phoenix International Airport: ~30 Minuten zur Sanya Bay, 1 Stunde zur Dadonghai Bay und etwa zwei Stunden zur Yalong Bay.

Zur Sanya-Galerie

2018-01-23 / Quelle: Team kanton.pro     Kommentare: 0

Archiv 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27

kanton.pro © 2018 secession limited | contact | advertise